Schwäne endlich zurück auf der Alster

alster-schwan-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Den ersten warmen Frühlingstagen sei Dank: Kommenden Montag werden 120 Alsterschwäne von Schwanenvater Olaf Nieß zurück auf die Alster gebracht, berichtet das Abendblatt.

Während des Winters bezogen die Schwäne Quartier im Eppendorfer Mühlenteich. In den kommenden Monaten schwant den Vögeln wieder so einiges – unter anderem ein Blitzlichtgewitter der Naturliebhaber entlang des Fleets.

Wieder hier, in ihrem Quartier

So groß die Freude bei vielen Hamburgern über die Ankunft der Schwäne auch ist – seit dem Film-Schocker „Black Swan“, für den Natalie Portman den Oscar für die beste Hauptdarstellerin erhielt, kann so manch einer vorerst keine Schwäne mehr sehen.

Alle anderen freuen sich auf den Anblick der weißen Schwäne beim Spaziergang entlang des Gewässers. Die Alster ohne Schwäne wäre schlicht undenkbar. Und am Ufer wird wieder geschnattert.

Kommentar hinterlassen zu "Schwäne endlich zurück auf der Alster"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*