Andres Radio #3: Stromberg, Uli Hoeneß und die Realsatire

andres-radio-tide-studio-1-mikrofon-2014-andres-lehmannAndres Lehmann
klein-andres-radio-logo

Andres Radio bei Tide 96.0

„Andres Radio“ ging beim Hamburger Lokalsender Tide 96.0 am 13. März in die dritte Runde: Im Fokus stand ein Interview mit Christop-Maria Herbst alias Stromberg, die Salamitaktik von Uli Hoeneß, das Ende der Harald Schmidt Show, der Hamburg-Tatort, ein Spitzel im Fahrstuhl und eine kuriose Zug-Panne.

Zudem wieder mit von der Partie: Joscha Wagner und seine „Lyrik des Monats“ sowie Musik aus den Bereichen Indie-Rock bis Power-Pop.

Der von Joscha quasi gekürte Tweet des Monats

Da tidenet.de jüngst auf einen neuen Server umgezogen ist, kann „Andres Radio“ leider aktuell nicht im Stream angehört werden (da steht ein Umzugskarton drauf). „Im Prinzip“ ist die Sendung aber stets acht Tage nach der Ausstrahlung im Sendungschannel abrufbar.

Doch es gibt für diese dritte Ausgabe einen Ausweg: „Andres Radio“ wird im Freien Radio Kassel auf 105,8 MHz am 02. April ab 22 Uhr wiederholt. Dann weltweit: Im Live-Stream.

Die 4. Ausgabe von „Andres Radio“ geht am 10. April um 18 Uhr über den Sender.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Andres Radio #3: Stromberg, Uli Hoeneß und die Realsatire"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*