Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2: Android 4.4.2 Update im „April oder Mai“?

samsung-galaxy-s3-galaxy-note-2-samsungSamsung

Bekommen das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 nun das Update auf Android 4.4.2 KitKat – oder nicht? Seit Wochen schlägt das Pendel mal in die eine – und dann wieder in die andere Richtung aus.

Nach dem Android 4.3 Jelly Bean vielen Nutzern noch immer große Probleme bereitet – die Rede ist immer wieder etwa von einem „Ruckeln“ und Abstürzen – sehnen sich viele Galaxy S3 Jünger das Update auf Android 4.4 herbei. Doch ist das schokoladige Update KitKat tatsächlich der große Heilsbringer?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.4 KitKat für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Berichte von Galaxy S4 Besitzern, die KitKat bereits aufgespielt haben – und zuweilen ebenfalls alles andere als begeistert sind (instabile WLAN-Verbindung, verschwundene Apps, schnelles Entladen der Akku) lassen durchaus „aufhorchen“.


Sei es drum: Der Seite justabaoutphones.com liegt ein Dokument vor, das neben dem Samsung Galaxy S3, dem Phablet Galaxy Note 2 auch das Galaxy Grand 2 Duos aufzeigt: Jene Geräte sollen das Update auf Android 4.4.2 erhalten.

Das aus Indien stammende Dokument eines „Insiders“ (klar, was auch sonst – vermutlich vom Laster gefallen), gibt sogar einen Zeitplan aus: So soll der Rollout für die internationale Variante des Galaxy S3 GT-I9300 im April bis Mai 2014 über die Bühne gehen, selbiges gilt für das Samsung Galaxy Note 2.

Zudem wird aufgeführt, dass der Rollout von KitKat für das Galaxy S4 und Note 3 im Februar über die Bühne gehen soll – zumindest diese Information stimmt. Wobei dies auch darauf hindeutet, dass das Dokument schon älter ist – womöglich hat sich an den „ursprünglichen Überlegungen“ schon wieder etwas geändert.

Wir erinnern uns: Android 4.2.2 wurde überraschend vollends für das Samsung Galaxy S3 und Note 2 übersprungen. Auch damit war nicht zu rechnen. Zudem handelt es sich wohlgemerkt abermals um ein Dokument, das nicht von Samsung nicht bestätigt wurde…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




6 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2: Android 4.4.2 Update im „April oder Mai“?"

  1. Fragen über Fragen.Immer das gleiche hier.Nur keine genauen Angaben.

  2. Also. Auch ich spüre auf meinem Galaxy S3 (GT-I9300) deutlich Leistungseinbußen unter Android 4.3
    Der Akku entlädt sich merklich schneller, und ab und an ruckelt es an jeder Ecke.
    Ich hoffe, das ein Update auf 4.4 für das Galaxy S3 Released wird, welches eben diese Probleme in den Griff bekommt.
    Aber, was nützt uns das beste Update, wenn es wieder fehlerhaft ist?

    Liebsten Gruß 😉

  3. Da gebe ich James recht, nur fragen… nie genaue Angaben aber hauptsache irgendwas schreiben.

  4. Ich habe soeben mit einem Service Mitarbeiter von Samsung telefoniert über ein Problem meines S3.
    Ganz nebenbei habe ich gefragt ob das S3 ein Update erhalten wird.
    Er bestätigte mir dies, es wird auf auf jeden Fall ein 4.4 Update geben.
    Nur ist noch unbekannt wann.

  5. Naja, Sieht man sich die Probleme des S4 zur Zeit an, bin ich bis jetzt (noch) nicht sonderlich scharf auf das Update. Selbst wenn es rauskommen sollte, werde ich erstmal das feedback abwarten, und ggf. erst dann instalieren.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*