Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2: Neue Zweifel an Android 4.4.2 Rollout

samsung-galaxy-s3-galaxy-note-2-samsungSamsung

Immer dann, wenn die „Faktenlage“ fast erdrückend scheint, ruft irgendjemand „halt, ist doch nicht so“: Erhält nun das Samsung Galaxy S3 GT-I9300, sprich die hierzulande erhältliche „internationale Variante“, das Update auf Android 4.4.2 – oder nicht? Und wie ist es um das Phablet Galaxy Note 2 – das zweite 2012er-Flaggschiff des südkoreanischen IT-Giganten – bestellt?

Nun, die Kollegen von gottabemobile.com haben sich der Indizienlage einmal mehr angenommen und noch einmal die Faktenlage zusammengefasst: Wie auch ukonio.de unlängst mitteilte, hat Samsung USA das Android 4.4.2 Update für das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 höchst offiziell angekündigt. Freilich für den amerikanischen Markt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android-Updates für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch das in den Staaten verbreite Galaxy S3 setzt auf 2 GB RAM – während die Version hierzulande „nur“ auf 1 GB setzt. Dies alles ist für KitKat freilich kein Beinbruch, ist das mobile Betriebssystem von Google in der Version 4.4 doch gar ressourcensparender als Android 4.3 Jelly Bean. Dennoch geht gottabemobile.com davon aus, dass das Galaxy S3 womöglich kein Update erhält.


Offiziell hat Samsung noch keine klare Ansage gemacht – doch ein Indiz spricht womöglich tatsächlich gegen den Rollout: Der aktuelle Android 4.3 Jelly Bean Patch.

Zwar geben noch immer Galaxy S3 Nutzer an, nach dem rund 30 MB großen Bug-Fix-Update sei längst nicht alles erste Sahne. Doch bei vielen Nutzern, gerade in Kombination mit dem von Samsung empfohlenen Werksreset, ist die Smartphone-Welt wieder in Ordnung, nach dem Android 4.3 zunächst alles andere als ausgereift schien.

Wer sich zudem die aktuellen Probleme anschaut, die Samsung Galaxy S4 Nutzer seit dem Update auf Android 4.4.2 haben, kommt womöglich zum Schluss, dass Android 4.4.2 für das Galaxy S3 und auch das Galaxy Note 2, das rund ein halbes Jahr nach dem Galaxy S3 auf den Markt kam, womöglich doch nicht die allerbeste Idee ist.


9 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2: Neue Zweifel an Android 4.4.2 Rollout"

  1. Ganze Familie hat S3 mit Patch – keine Probleme

  2. Also ich hoffe das 4.4.2 nicht kommt … sondern 4.4.3 das wäre angebracht und ein hoffe ich würdiges abschiedsgeschenk … denn das wird dann wohl das letzte für’s S3 sein … wenn nichts mehr kommen sollte nach dem 4.3 Patch (der Notlösung) dann habe ich ja die Wahl zu einem anderen Smartfon- Anbieter zu wechseln … den es gibt da eineige die sich scheinbar zu Zeit mehr Mühe geben … gerade in Punkto Kunden und deren Zufriedenheit … mit dem S3 war es ehr sehr kaotisch in dem letzten Jahr … ich sage nur 4.4.2 … bis edlich 4.3 mit Rückzug und bis dann endlich zum Patch der Notlösung … also ich hoffe auf etwas das man dem Kunden wieder guten Gewissens anbieten kann 4.4.3 …

    • Ja ein würdiger Abschied …… das war für mich das letzte Samsung gerät. Viel Pastik für viel Geld und Samsung hat nur probleme (egal womit) obs mein S3, PC Monitor, BD Player und LED TVs, alles macht irgendwo Probleme und Support ist echt was ganz anderes. Und das ewige hin und her beim S3 macht alles noch komplett.

  3. Oha, habe einige Fehler in meinem vorherigen Kommentar … sorry …
    ja und ich meine natürlich das Übersprungene 4.2.2 bis endlich 4.3 …. usw. …

  4. Ich frage mich warum Samsung da überhaupt solche unterschiede macht zwischen US und Europaversion.

    Trotzdem hoffe ich, das es doch ein 4.4.2 Update geben wird.Sozusagen als abschiedsgeschenk und wieder gutmachung für das verkorste 4.3. Angesichts der Tatsache das das 4.4.2 Resourcenschonender ist, würde meiner Meinung nach auch nicht dagegen sprechen das 4.4.2 auch in Europa auszurollen. Es könnte ja auch durchaus sein, das Samsung darauf wartet, das Google ein patch für das 4.4.2 raus bringt, und dann erst das 4.4.2 für unser S3 rausbring.

    Aber alles nur spekulativ 🙂

    In diesem Sinne noch schöne Ostern

  5. Ich denke, dass das S3 kein Update auf 4.4.2 erhält. Der Patch war bestinmt ein Abschiedsgeschenk. 🙁

  6. Ich kann nur nochmal sagen, dass wir in der Familie drei Stück S3 haben und alle 4.3 plus Patch und alles läuft einwandfrei. Akku,WLAN, scrollen usw – alles kein Problem. Österreich freies S3 mit A1-Karte.

  7. Ehrlich gesagt was soll die ganze Diskussion. Hauptsache es läuft und bin mit dem 4.3 sehr zufrieden. Will gar nicht immer das Neueste. Ich werde mir garantiert nicht die neueste Version herunterladen und die ewigen Spekulationen wann was kommt sind überflüssig wie ein Kropf. Das gibt es wichtigere Dinge

  8. Also wenn samsung für das galaxy s3 kein update auf kitkat macht , dann hole ich mir entweder cyanogenmod oder ich wechsel den hersteller , ( zu htc , sony , motorola , oder ein google nexus ) aber das wäre schade weil ich das handy erst seit 4 monaten habe , ich hole mir jedenfalls kein iphone aber ich denke ich werde es rooten dann

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*