Android 4.4.3: Update für LG Nexus 5, Asus Nexus 7 und Samsung Nexus 10?

android-4-2-2-kitkat-update-lg-nexus-5-google-2013-andres-lehmannAndres Lehmann

Aktuell breitet sich Android 4.4.2 weiter munter aus, nach dem die Firmware zunächst Stock-Android Geräten wie LG Nexus 4 und Nexus 5, Asus Nexus 7 oder Samsung Nexus 10 vorbehalten war.

Doch das Update bringt zuweilen Probleme mit sich. Ein „Bug“ eint viele Geräte: Google hat eingeräumt, das unter Android 4.4.2 KitKat der mobile Begleiter stets auf die Kamera zugreift, so denn entsprechende Apps genutzt werden. Der IT-Gigant aus Mountain View hat gar empfohlen, Apps wie Skype zu deinstallieren, um das Problem quasi „improvisatorisch“ zu beheben. Doch der Weisheit letzter Schluss ist diese Vorschlag bestimmt nicht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Wie ‏@LlabTooFeR per Tweet hinausposaunte, soll Google aktuell bereits Android 4.4.3 testen. Die Firmware könnte die Build Number KTU72B haben und womöglich – frei übersetzt – den Kamera-Bug aus der Welt schaffen.


Auch die Akkuleistung des LG Nexus 5 lässt unter Anroid 4.4.2 zu Wünschen übrig – doch Samsung Galaxy S4, HTC One oder LG G2 Nutzer klagen ebenfalls über ein schnelles Entladen der Akku.

In Deutschland kam das LG Nexus 5 samt Android 4.4 auf den Markt, auch auf dem Nexus 7 (2012 und 2013) und Nexus 10 wurde zunächst jene Firmware verteilt, ehe direkt der Sprung auf Android 4.4.2 erfolgte (Android 4.4.1 wurde hierzulande übersprungen).

Auf dem Nexus 5 hat sich mit dem Update die „Handhabung“ der Kamera zwar verbessert, der Autofokus der Kamera reagiert nun schneller. Doch: Der Akku entlädt noch immer rasch – auch das Redaktionsgerät von ukonio.de muss täglich – bei teils nur „dezenter Nutzung“ – an die Steckdose.

Doch: Selbst wenn Android 4.4.3 in Kürze für das Nexus 5, das Mini-Tablet Nexus 7 und das Nexus 10 ausgerollt wird, dürfte es noch eine ganze Weile dauern, bis auch jene Geräte, die nicht auf Stock-Android vertrauen, mit der neuen Firmware bedacht werden.

Für Samsung Galaxy S4, HTC One oder LG G2 Nutzer kann das Geduldsspiel also noch eine ganze Weile andauern – und die Steckdose sollte stets in Reichweite sein.




Kommentar hinterlassen zu "Android 4.4.3: Update für LG Nexus 5, Asus Nexus 7 und Samsung Nexus 10?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*