Android 4.4.4: Samsung Galaxy S3 LTE, Galaxy S5 und auch HTC One M8?

sony-xperia-z2-samsung-galaxy-s5-htc-one-m8-front-herstellerSony/ Samsung/ HTC

Obwohl Android L bereits in den Startlöchern steht, und womöglich im Oktober oder November als Android 4.5 oder Android 5 auf den Markt kommt, sorgt aktuell noch immer Android 4.4.4 KitKat für Schlagzeilen. Und auch das HTC One M8 rückt – etwas überraschend – wieder in den Fokus.

Doch der Reihe nach: In den USA nimmt Andorid 4.4.4 für das Samsung Galaxy S5 so langsam aber sicher Fahrt auf, verschiedene Netzbetreiber verteilen die aktuelle Firmware. Für das Galaxy S4 oder Galaxy Note 3 jedoch steht das Update noch immer aus – Samsung verteilt vielmehr noch immer Android 4.4.2, allen voran für das Galaxy S4.

Nach dem bereits bekannt wurde, dass das Samsung Galaxy S3 in Südkorea das Update auf Android 4.4.4 erhält, wird nun laut Android Geeks jene Google-Firmware auch das Samsung Galaxy S3 LTE verteilt – und zwar in Norwegen. Es handelt sich hierbei um die Modellnummer I9305N. Das Update kann OTA („over the air“) bezogen werden.


Eine gute Nachricht für alle Galaxy S3 Besitzer der internationalen Variante (GT-I9300) ist dies jedoch nicht: Das Galaxy S3 LTE hat „mehr Power“ unter der Haube, und kommt daher für das Update in Frage. Wenngleich – der Theorie nach – Android 4.4.4 als ressourcensparende Version auch auf der internationalen Variante des Galaxy S3 laufen dürfte.

Interessanterweise aber – und dies ist tatsächlich eine überraschende Nachricht – ist Android 4.4.4 wohl auch für das HTC One M8 im Anflug: Wie die Kollegen von gottabemobile.com berichten, ruht sich HTC nun offenbar doch nicht auf dem Android 4.4.3 Update aus. Zwar beinhaltet diese Version bereits Sicherheitse-Fixes von Android 4.4.4. Doch vielleicht wurde dies als halbherziger Schritt empfunden. Und so soll bereits binnen der nächsten zwei Wochen Android 4.4.4 KitKat für das HTC One M8 folgen.

Android 4.4.4 fürs HTC One M8 – nicht One M7

Ausgenommen ist offenbar das HTC One (M7) aus dem Jahre 2013 – das ziemlich zeitgleich mit dem Samsung Galaxy S4 auf den Markt kam. Das One M7 soll jedoch noch ein kleineres Bug-Fix-Update erhalten.

Seit kurzem erhält auch das Sony Xperia Z das Update auf Android 4.4.4. Und somit bleiben – zumindest in der „2013er-Flaggschiff“-Liga das Samsung Galaxy S4 und Galaxy Note 3 Schlusslichter.

Während Android 4.4.4 somit noch immer für einige weit verbreitete Geräte aussteht, kündigt sich Android L – das vermutlich auf den Namen „Android Lion“ hört – an. Im Oktober – oder spätestens November – dürfte Android 5 zunächst auf den Nexus-Geräten ausgerollt werden. Ein Rollout auch für weitere Flaggschiffe bis Jahresende ist denkbar. Das Samsung Galaxy S5 oder HTC One M8 könnten recht zeitnah mit dem Update bedacht werden (der Theorie nach). Auch das Samsung Galaxy S4 und Samsung Galaxy Note 3 dürften noch das Udpate auf Android L erhalten.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen fragt sich nur: Wann…

Nehmen zeitnahe Updates für euch einen wichtigen Stellenwert ein – oder seid ihr mit der aktuellen Version zufrieden? Über eure Rückmeldungen – verbunden mit der Info, welchen mobilen Begleiter ihr mit euch herumtragt – sind wir sehr dankbar.


2 Kommentare zu "Android 4.4.4: Samsung Galaxy S3 LTE, Galaxy S5 und auch HTC One M8?"

  1. Ich verwende eine S5 Custom Rom auf meinem S3 (9300) und läuft wirklich erste sahne, und die Oberfläche die für das S5 ist wäre nicht mal für das S3 in frage gekommen. Die Oberfläche die auf dem S4 läuft wäre fürs S3 gekommen und die hätte das Handy locker weg gepackt.

    Sollen die einfach offen sagen das sie den S3 Besitzern ein neues Handy verkaufen wollen.

  2. Ich habe seit gut 1 Woche das SlimKat-Rom ( Android 4.4.4 ) auf meinem S3 (9300) installiert. Läuft butterweich, stabil, keine RAM- und Akkuprobleme mehr.

    Endlich keine Samsung-Bloatware mehr drauf!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*