Samsung Galaxy Note 3: Android 4.4 Rollout läuft – Galaxy S4, HTC One, Xperia Z, LG G2 in Kürze?

samsung-galaxy-note-3-rueckseiteSamsung

Das Phablet Samsung Galaxy Note 3 erhält seit wenigen Stunden das Update auf Android 4.4 KitKat. Damit ist es hierzulande das erste „Flaggschiff“, das – abgesehen der Stock Android Nexus-Geräte – das Update auf die aktuelle Google-Firmware erhält. Samsung Galaxy S4, HTC One, LG G2 oder Sony Xperia Z Jünger warten noch auf die Verteilung des Updates.

Bis zur Stunde werden offenbar freie Galaxy Note 3 Geräte und solche mit Vodafone-Branding mit Android 4.4 bedacht. Somit ist der Netzbetreiber Vodafone erneut ganz vorne mit dabei.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über das Android 4.4.2 Update für das Samsung Galaxy S4, Galaxy S3, HTC One oder Xperia Z auf dem Laufenden zu bleiben.

Bereits beim jüngst – mit einigen „Stolpersteinen“ – durchgeführten Android 4.3 Update für das Galaxy S3 war Vodafone zu Beginn mit von der Partie, während die weiteren Netzbetreiber nach und nach die Firmware bereitstellten.


Wann derweil die weiteren Netzbetreiber, die das Samsung Galaxy Note 3 im „Portfolio“ haben, mit dem Rollout beginnen, steht aktuell nicht fest. Doch es steht einmal mehr zu vermuten, dass es sich „nur“ noch um Tage oder Wochen handeln kann.

Zudem der Hinweis: Ein Firmware-Rollout, in diesem Falle von Android 4.4 KitKat, geht stets in mehreren Wellen über die Bühne, um ein Überlasten der Server zu verhindern. Sollten, wie zu erwarten, in Kürze auch das Samsung Galaxy S4, HTC One, LG G2 oder Sony Xperia Z und Z1 das Update erhalten, werden nicht von Beginn an alle Nutzer Zugriff auf das Update haben.

Die Firmware für das Galaxy Note 3 kann derweil via PC-Software Kies oder OTA („over the air“) bezogen werden.

Bereits vor knapp zwei Wochen wurde der Rollout in Polen gestartet. Offenbar handelte es sich dabei um einen „Testballon“, um zu sehen, ob die Firmware stabil läuft. Nun also erfolgte der Startschuss für den Rollout weltweit – etwa auch in Singapur oder in Malaysia, wie Samsung Updates Live vermeldet.

Und festzuhalten bleibt: Das Samsung Galaxy Note 3 hat nicht nur das HTC One, Huawei Ascend P6 oder Sony Xperia Z ausgebremst, sondern auch das „hausinterne Duell“ gegen das Galaxy S4 für sich entschieden.




3 Kommentare zu "Samsung Galaxy Note 3: Android 4.4 Rollout läuft – Galaxy S4, HTC One, Xperia Z, LG G2 in Kürze?"

  1. Ich habe seit Freitag das neue kitkat update auf meinem Note 3.
    Die akkuleistung ist rapide schlechter geworden. So der erste Eindruck.
    mal die nächsten Tage abwarten.

  2. Ich habe es seit freitag nachmittag so doll ist es nicht alles in allem nicht besser und auch nicht schlechter wie vorher mit 4.3 lohnt eigendlich nicht wirklich möglicherweise bringt es bei bestimmten anwendungen ja vorteile ich habe jedoch nichts bemerkt

  3. Ich kann nur zum Galaxy S4 sagen das es bereits auch schon eine zweite überarbeitete Firmware gibt.
    Diese wurde am 16.01 veröffentlicht und trägt den Namen I9505XXUFNA5.
    Läuft ebenfalls sehr stabil und hat wenige Änderungen als ihr Vorgänger UFNA1.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*