Android 4.4 KitKat: Sony Xperia Z, ZL, Z1 und Z Ultra Update bestätigt

sony-xperia-z-screenshotSony

Sony hat sich zu seinen Android 4.4 KitKat Update-Plänen geäußert: Via Blog-Nachricht. So macht man das eben heute – kurz und bündig. Die Liste jener Xperia-Gerätschaften, die ein Update auf Android 4.4 erhalten sollen, ist derweil durchaus beachtlich: Neben dem Smartphone-Flaggschiff Sony Xperia Z, erhalten auch das Xperia ZL, Xperia Z1, Xperia Z Ultra und das Tablet Xperia Tablet Z ein Update auf die neue Version des mobilen Google Betriebssystems.

Jedoch hat Sony noch keinen konkreten Zeitplan für die Verteilung der Firmware genannt – irgendwann im ersten Quartal des Jahres 2014 dürfte sich Andy samt Schokomund aufmachen. Auch das HTC One und das Samsung Galaxy S4 sollen zu Jahresbeginn ein Update auf Android 4.4 erhalten, dies nur als Indiz.


Da Android 4.4 KitKat aber ressourcensparender sein soll als Android 4.3 Jelly Bean, ist derweil ein Update auch auf älteren Xperia-Devices möglich: Vonnöten sind nur noch 512 MB RAM. Ob Sony jedoch die „Mühe“ investiert, bleibt abzuwarten. Nach zwei Jahren gehörten Device oft schon zum „alten Eisen“ – und werden nicht mehr mit neuen Updates versorgt.

Android 4.3 im nächsten Monat

Doch „step by step“, wie der Franzose sagt: Zunächst einmal steht natürlich noch die Verteilung von Android 4.3 Jelly Bean aus. Und auch diesbezüglich hat der japanische IT-Gigant jene mobilen Begleiter genannt, die ein Update erhalten sollen: Android 4.3 derweil „kommt“ für das Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia SP, Xperia Z Ultra, Xperia Z1 und das Xperia Tablet Z.

Und hier lässt sich Sony auch schon in die Karten schauen: Der Android 4.3 Rollout soll auf dem Xperia Z und Co. im nächsten Monat starten und einmal mehr in verschiedenen Wellen verlaufen. Sprich: Es dürfte einmal mehr ein Lotteriespiel werden, in welchem Land der Rollout startet. Und: Auch ist offen, ob zunächst Xperia-Modelle mit Branding eines Netzbetreibers oder freie Geräte mit dem Update bedacht werden. Dennoch bleibt unterm Strich festzuhalten: Nutzer des Xperia Z und Co. können noch in 2013 mit dem Update rechnen.

Letzte Woche Donnerstag hatte Google Android 4.4 schlicht via Blog offiziell vorgestellt und angekündigt, dass das brandneue LG Nexus 5 mit Android 4.4 ausgeliefert wird. Zudem erhalten das Nexus 4, 7 und 10 ein Update auf Android 4.4. Auch an Bord: Die Google Play Editions des HTC One und des Samsung Galaxy S4, freilich nur in den USA erhältlich. Das Samsung Galaxy Nexus hingegen erhält offiziell kein Update auf Android 4.4.

Noch mit im Android 4.4 Boot sitzt das Motorola Moto X, das ebenfalls auf Stock Android vertraut. Jedoch ist auch jenes Device aktuell „noch“ nicht in Europa erhältlich.

Android 4.3 wird aktuell für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy S4 ausgerollt. Auch für das Phablet Galaxy Note 2 soll der Startschuss für den Rollout noch diese Woche erfolgen.

Sony Xperia Jünger hingegen können sich schon einmal den Dezember rot im Kalender markieren.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Android 4.4 KitKat: Sony Xperia Z, ZL, Z1 und Z Ultra Update bestätigt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*