Android 5.0: Erst Asus Nexus 7 und Nexus 10, dann LG Nexus 4 und Nexus 5

nexus-4-7-10-screenshot-store-google-playGoogle Play/ Screenshot

Das Motorola Nexus 6 und HTC Nexus 9 kommen samt Android 5.0 Lollipop auf den Markt. Doch immer wieder war – und ist – die Rede davon, dass zunächst die gängigen Nexus-Geräte mit Android 5.0 ausgestattet werden, ehe der Rollout auf den Geräten anderer Hersteller wie Samsung, HTC, LG oder Sony erfolgt.

Google hat sich noch nicht konkret zu seinen Update-Plänen geäußert – doch bekannt ist bereits: Auch das Nexus 7 (2012) und das LG Nexus 4 aus dem gleichen Jahr erhalten das Update. Der IT-Gigant aus Mountain View zieht diesmal also einen größeren Kreis.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android 5.0 Lollipop auf dem Laufenden zu bleiben.

Klar ist: Auch das Samsung Nexus 10, das Asus Nexus 7 (2013) und das LG Nexus 5 sollen das Update erhalten. Nur wann?


Nun, die Kollegen von androidauthority.com wollen einen Hinweis darauf bekommen haben, dass der Rollout von Android 5.0 Lollipop am 3. November zunächst für das Nexus 7 (Wifi-Variante) und Nexus 10 starten soll.

Nexus 5 und Nexus 4: Update bis Ende November

Das LG Nexus 4, LG Nexus 5 und Asus Nexus 7 (LTE) sollen im späteren Monatsverlauf folgen. Insgesamt scheint Google demnach im November alle gängigen Nexus-Geräte mit Android 5.0 zu versehen – Samsung Galaxy Nexus und Vorläufer (leider) ausgeschlossen.

✎ Motorola Nexus 6 und Samsung Galaxy Note 4 im Video-Vergleich

Noch ist derweil nicht klar, wann das Motorola Nexus 6 und HTC Nexus 9 in den Verkauf gehen. Vieles spricht jedoch für Anfang November. Käufer hätten demnach zwar ganz neue Geräte in der Hand – doch in Hinblick auf das mobile Betriebssystem dürften sie, wenn überhaupt, nur einige Tage im Vorteil sein.

Das dürfte LG Nexus 4, Nexus 5, Asus Nexus 7 und Samsung Nexus 10 Nutzer freuen: Andy macht sich samt Lutscher breit.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Android 5.0: Erst Asus Nexus 7 und Nexus 10, dann LG Nexus 4 und Nexus 5"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*