Android 5.0: Samsung Galaxy S4 Mini, S5 Mini und Note 3 Neo – Rollout steht aus

samsung-galaxy-s4-android-kitkat-lollipop-sammobileSamMobile

Während das Samsung Galaxy S4 nebst Telekom-Branding das Android 5.0 Update erhält, warten Nutzer des Samsung Galaxy S4 Mini, S5 Mini und Galaxy Note 3 Neo auf die Firmware.

Auf seiner Entwicklerkonferenz I/O hat Google einen ersten Einblick in das kommende Android M gewährt. Doch bevor jene Version etwa auf den aktuellen Samsung-Geräten verteilt wird, werden noch Monate vergehen.

Aktuell bahnt sich Android L – sprich Android 5.0.1 Lollipop – weiter seinen Weg. Zahlreiche Geräte erhalten das Update. Wie SamMobile berichtet, verteilt nun auch die Telekom für gebrandete Samsung Galaxy S4 Geräte (GT-I9505) die Firmware. Hierzulande steht somit die Firmware nur noch für Geräte mit E-Plus-Branding aus.

Für das Samsung Galaxy S4 (Value Edition) und das Outdoor-Handy Galaxy S4 Active ist der Rollout bereits gestartet.

Doch: Für das Samsung Galaxy S4 Mini und Galaxy S5 Mini steht das Firmware-Update auf Android 5.0 noch immer aus. Auch auf dem Samsung Galaxy Note 3 Neo ist bis dato noch nicht der Startschuss erfolgt.

Es bleibt somit – zumindest in Hinblick auf das Samsung Galaxy Note 3 Neo – verworren. Via Twitter hat Samsung Niederland nun bekanntgeben, dass das Galaxy Note 3 Neo das Update auf Lollipop erhalten soll. Ob dies für alle europäischen Länder gilt, bleibt abzuwarten – ist aber anzunehmen.

Das Samsung Galaxy Note 2 hingegen soll nicht flächendeckend mit dem Update bedacht werden, die Chancen, dass das Galaxy Note 2 analog des Note 3 hierzulande die Google-Firmware erhält, stehen aber offenbar gut.

Wir behalten die Update-Lage rund um das Samsung Galaxy Note 2, Galaxy Note 3 und alle weiteren Samsung-Devices auch in den kommenden Wochen und Monaten genau im Blick und werden zeitnah über aktuelle Entwicklungen berichten.

Für Hinweise von Nutzern sind wir zudem immer dankbar, und schnell reagieren zu können. In den Kommentaren könnt ihr uns stets mitteilen, solltet ihr etwa eine aktuelle Firmware bezogen haben. Sollten Probleme auftreten, berichtet bitte ebenfalls, vielleicht können andere Nutzer Tipps geben.


5 Kommentare zu "Android 5.0: Samsung Galaxy S4 Mini, S5 Mini und Note 3 Neo – Rollout steht aus"

  1. Ich habe ein S4 i9505 ohne Branding. Vor dem Patch also mit dem ersten Lollipop Update lief alles wunderbar ohne Probleme, als dann die Patch-Benachrichtigung kam dachte ich mir kann ja nicht schaden. Seitdem wird das Gerät allerdings häufig übermäßig warm/heiß und hängt sich auf, am meisten passiert das beim Musik hören obwohl keine andere App läuft, auch ein Werksreset hat da nicht geholfen, ich hoffe sehr, dass Samsung noch einen Patch bringt. Ich werde mir kein Samsung mehr holen, die ständigen Problemen beim S4 sollten bei einem Marktführer definitiv nicht auftreten…

  2. S4mininutzer | 31. Mai 2015 um 17:13 | Antworten

    Das s4 mini wird auf keinen Fall ein update bekommen. Bei KitKat war auf der systemrom nur noch 63mb frei. Ohne samsungs touchwiz Blödsinn würden sie es locker schaffen, aber sie müssen ja touchwiz implementieren.

  3. Hi, bei meinem note 3 ohne Branding ist noch immer kein update vorhandenen

  4. Note 3 DBT und was soll ich sagen, auch kein Update…

    mag das Note 3 eigentlich sehr, aber so kommt mir kein Samsung mehr ins Haus

  5. also an eurer stelle wär ich nicht so heiß auf das Lolipop update. Ich und meine Mutter haben beide ein Note 3 brandingfrei und Lolipop 5.0 oben. Naja was soll ich sagen der akku brennt in 3-4 stunden von 100 auf 0% und das bei normaler benutzung.
    Und das Gerät wird seeehr heiß. Dachte das ist nur bei ihr so bis ich selbst geupdated hab.. Ich bereue es zutiefst mein handy ist jetzt eigentlich nur schrott

Schreibe einen Kommentar zu Jaskoo Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*