Android 5.0: Samsung Galaxy S4, Note 3 und Note 4 Nutzer warten – Moto G Rollout

zweites-motorola-moto-g-2014-motorolaMotorola

Samsung Galaxy S4, Galaxy Note 3 und Note 4 Nutzer warten hierzulande noch auf Android 5.0, für das Motorola Moto G ist das Update gestartet. Sony Xperia Z3 und Z2 Nutzer harren der Dinge.

In einem Punkte steht Android 5.0 Lollipop seinem Vorläufer, Android 4.4 KitKat, in nichts nach: Es bleibt in den Schlagzeilen. Wochenlang. Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy Note 3 und Note 4 Nutzer etwa warten noch immer auf das Update.

Nachdem der Rollout für das Galaxy Note 3 und Galaxy S4 immerhin bereits in Russland gestartet ist, herrscht Unklarheit in Bezug auf das Galaxy Note 4. Doch nun gibt der IT-Gigant aus Südkorea selbst einen Hinweis auf den nahenden Rollout: Laut des aktuellen und von Samsung zum Download bereitgestellten Benutzerhandbuchs, Stand 9. Februar, ist Android 5.0 mit von der Partie. Es kann sich also nicht mehr um Jahre handeln, bis die Firmware tatsächlich verteilt wird.

Etwas verwirrender läuft es aktuell bei Motorola: Für das Moto G ist das Update gestartet. Die Firmware Android 5.0.2 kann bezogen werden. Noch jedoch dürfte es zu früh sein, von einem flächendeckenden Rollout zu schreiben.


Doch via Twitter teilte Motorola mit, dass es beim Moto X der ersten Generation zu Verzögerungen komme – dies hat offenbar mit dem Chipsatz zu tun. Nun werden, frei übersetzt, weitere Anpassungen vorgenommen, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Auch Motorola schafft es somit nicht, zeitnah alle aktuellen Flaggschiffe mit dem Update zu „bestücken“.

Zumindest in den USA ist der Rollout von Android 5.0 für das HTC One M8 nebst T-Mobile-Branding mittlerweile gestartet. Dies teilte ein HTC-Manager via Twitter mit – eine gute Nachricht für One M8 Nutzer also, dem noch immer aktuellen Spitzengerät.

Nutzer des Sony Xperia Z3 und Xperia Z2 warten derweil noch immer auf eine neue Meldung in der Statusleiste: Bis zur Stunde wurde das Update von Sony nicht bereitgestellt. Bis dato gibt es aber keine offizielle Aussage, nach der es für das Xperia Z3 oder Xperia Z2 eng werden wird mit dem Februar. Und noch verbleiben viele Tage in diesem „kurzen“ Monat. Samsung Galaxy S4, Note 3 und Note 4, Sony Xperia Z3 und Z2 Nutzer harren also noch immer der Dinge.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


5 Kommentare zu "Android 5.0: Samsung Galaxy S4, Note 3 und Note 4 Nutzer warten – Moto G Rollout"

  1. Ich bin echt gespannt wie lange man noch warten muss bis das Note 4 dran ist glaube langsam als wäre das noch unklar.

  2. Also ein bekannter von mir hat auf seinem Note 4 schon Android 5, verwunderlich.

  3. Habe 5.0 mit Vh20 update auf meinem LGG3 🙂 läut mega stabil 🙂

  4. V20h natürlich:)

  5. Hallo ukonio-Team,
    das Samsung GALAXY Note 3 (SM-N7005) und GALAXY Note 4 (SM-N910F) erhalten schon seit heute morgen das Update, auch hierzulande. Der Rollout für beide Geräte hat heute gestartet. 😀

    Note 3: mit Vodafone Branding (VD2)
    Note 4: ohne Branding (DBT)

    Quelle: sammobile.com & live.samsung-updates.com

    Gruß

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*