Android 6.0 Zeitplan: Samsung Galaxy S5, HTC One M8, Sony Xperia Z3 oder Moto G

samsung-galaxy-s5-front-rueckseiteSamsung

Android 6.0 Marshmallow kündigt sich bereits an – und dürfte die neuen Nexus-Geräte zum Marktstart im Spätherbst – so die Vermutung – flankieren. Doch wann erhalten die Highend-Geräte anderer Hersteller das Update? Die Kollegen der iDigitalTimes haben den „Ist-Stand“ zusammengefasst – wenngleich sich die Hersteller bis dato noch nicht so recht in die Karten haben schauen lassen. Wie also ist es um das Samsung Galaxy S5, S6, Note 4 und Note 4, HTC One M8, M9, LG G3, Motorola Moto X oder Sony Xperia Z2, Z3 und Co. bestellt? Wir fassen die aktuelle Lage zusammen.

Welche Geräte etwa Samsung mit Android 6.0 ausstattet, ist bis dato noch unklar. Der Android 5.1.1 Rollout verläuft – global betrachtet – noch schleppend, insofern gehen die Kollegen davon aus, dass das Update für das Samsung Galaxy S5, Galaxy S6, Galaxy Note 4 und Galaxy Note 5 erst Anfang nächsten Jahres verteilt wird – oder genauer gesagt: Das Galaxy S6 Note 5 und Co. dürften in den „ersten Monaten“ 2016 mit dem Update bedacht werden. Zuletzt kursierten auch Gerüchte, wonach zwar das Galaxy Note 4 das Update erhalten solle, jedoch nicht das Galaxy S5. Aber: Bestätigt wurde dies vom südkoreanischen IT-Giganten nicht. Gegenüber ukonio.de geben sich zahlreiche Nutzer via Facebook jedoch skeptisch – und erinnern an das Galaxy S3, dem recht früh der Hahn in Bezug auf neue Android-Updates abgedreht wurde.

LG Electronics dürfte auf jeden Fall seine aktuellen Highend-Geräte mit dem Marshmallow-Update „versehen“, neben dem LG G4 wird auch das G3 genannt. Interessant: Das LG G3 hat das Update auf Android 5.1.1 nicht erhalten – doch mit Marshmallow wird fest gerechnet.

HTC tüftelt – wie alle anderen Hersteller auch – tüchtig an neuen Geräten. Doch für das HTC One M9 und One M8 scheint Android 6.0 Marshmallow gesetzt. Für das One (M7) jedoch ist das kommende Android-Update nicht mehr vorgesehen. HTC hat zumindest in der Vergangenheit seine aktuellen Highend-Geräte recht zügig mit dem jeweils aktuellen Update bedacht – so dürften HTC One M8 und One M9 Nutzer recht schnell auf der Marshmallow-Sonnennseite sein – womöglich noch in 2015.

Sony hat in den letzten Monaten für einige Android-Schlagzeilen gesorgt: Zunächst wurde verkündet, dass alle Sony-Xperia-Z-Geräte das Lollipop-Update erhalten – und auch in eine offizielle Testphase für Android 6.0 eingebunden werden. Doch die Lollipop-Firmware führte zu einigen Problemen, zahlreiche Sony Xperia Z2 oder Xperia Z3 Nutzer beklagen massive Aussetzer der „mobilen Daten“. Ein Patch lässt diesbezüglich noch auf sich warten. Bleibt die Hoffnung, dass unter Android 6.0 alles besser wird – für das Sony Xperia Z3, Xperia Z3+ oder Sony Xperia Z5 ist Marshmallow gesetzt. Und: Auch das Xperia Z, Xperia Z1, Xperia Z1 Compact und das Xperia Z3 Compact sollen mit an Bord sein. Wann genau der Rollout startet, darüber kann nur spekuliert werden. Aber: Womöglich klingelt es zum Jahreswechsel.


Bleibt in dieser – nicht vollständigen – Auflistung Motorola: Sowohl das Motorola Moto X als auch das Moto G dürften zeitnah nach dem Startschuss der Firmware für die Nexus-Geräte das Update erhalten – schließlich handelt es sich ebenfalls um Stock Android. Es ist davon auszugehen, dass sowohl das Moto G der ersten als auch der zweiten Generation das Update erhält. Auch für das Moto X dürfte die Firmware auf jeden Fall noch in diesem Jahr verteilt werden.

Sobald wir weitere Hinweise auf die Verteilung von Android 6.0 Marshmallow haben, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

Freut ihr euch auf Android 6.0? Welche Erwartungen setzt ihr in die kommende Firmware? Über eure Einschätzungen sind wir dankbar.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

3 Kommentare zu "Android 6.0 Zeitplan: Samsung Galaxy S5, HTC One M8, Sony Xperia Z3 oder Moto G"

  1. Mein Galaxy S5 läuft auch mit Lolli 5.0 ganz herausragend stabil und sicher. Auf ein Update kann ich gut verzichten…

    • Dann viel Spaß beim Verzichten.
      Ich bin froh, wenn ich sehe, dass ein neues Update für meine Geräte verfügbar ist.

      Man kann es den Leuten echt nie recht machen.
      Gibt es keine Update, meckern welche.
      Gibt es Updates, meckern welche.

      Ich weiß auch nicht, was ihr alle immer für Probleme habt.
      Ich hatte noch NIE Probleme bei Updates.

      Weder bei Windows, Linux, iOS, Android, noch bei irgendwelchen Apps.
      Alles lief so wie vorher. Und wenn es mal ein kleines Problemchen gab, dann hat es geholfen, alles auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und die alten Daten einzuspielen.

      Und wenn man dann so blöd ist und kein Backup hat, was Grund für viele Leute ist, zu nörgeln, dann hat man selber Pech, ganz einfach.

      TL;DR: Dann update halt nicht. Ich freue mich auf Android 6.

    • Freu dich doch über die noch vielen offenen Sicherheitslücken. Ich tue es für mein S5 sicher nicht.
      @ukonio das Note 4 hat vor kurzem per OTA 5.1.1 erhalten. S5 steht immer noch bei 5.0

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*