Android 7.0 Nougat: Android N fürs HTC 10, LG G5, Galaxy S6 und Xperia Z5

Android 7.0 Nougat | © GoogleAndroid 7.0 Nougat | © Google

Android 7.0 Nougat ist im Anflug. Das neue Android N ist die neuste Version von Googles mobilem Betriebssystem. Einmal mehr werden zahlreiche Besitzer aktueller Geräte das Update aufspielen können.


Via Twitter hat sich etwa HTC zu Wort gemeldet: Das HTC 10 soll im vierten Quartal diesen Jahres das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten.

Und auch Besitzer des HTC One M9 und One A9 können sich freuen – hier soll das Update ebenfalls verteilt werden, jedoch „kurz darauf“. Gut möglich, dass für das One M9 und One A9 der Startschuss erst zu Beginn nächsten Jahres fällt.

Das HTC One M8 soll derweil kein Update auf Android N erhalten. Offenbar gibt es hier Probleme mit dem verbauten Prozessor, Qualcomms Snapdragon 801.

Samsungs Android N Pläne

Just jener Prozessor ist übrigens auch im Samsung Galaxy Note 5 verbaut – und auch jener mobiler Begleiter erhält das Update nicht. Das Galaxy S5 dürfte ebenfalls mit keinem Update bedacht werden.

Doch bei Samsung gibt es dennoch viel zu tun, denn sowohl das Samsung Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 7 sollen mit Android 7.0 ausgestattet werden. Wann genau der Rollout startet, darüber gibt es aktuell unterschiedliche Angaben: Mal heißt es, noch in diesem Jahr, und mal ist zu lesen, im ersten Quartal nächsten Jahres würde weißer Rauch aufsteigen. Womöglich liegt die Wahrheit irgendwo genau in der Mitte.

Nougat für LG Geräte

Im Hause LG Electronics wird natürlich bereits mehr als nur mit Andoid 7.0 geliebäugelt, und bestätigt ist, dass das LG G5 und das LG V20 die ersten mobilen Begleiter sein werden, die die aktuelle Google Firmware erhalten werden. Hier ist die Rede davon, dass der Rollout noch in 2016 starten soll. Das LG V20 ist das erste Smartphone mit Googles „In-App-Suche“.

Bereits in der Vergangenheit war LG stets zügig mit den Rollouts bei der Sache – zumindest in Hinblick aktueller Geräte.

Andorid Nougat für Sony Xperia

Sony hat zwar Android 6.0 Marshmallow auf vielen Geräten verteilt, sich mit dem Update aber Zeit gelassen. Dennoch ist fest davon auszugehen, dass sowohl das Sony Xperia Z5 als auch das Xperia Z3+ das Update erhalten werden. Auch die neue Xperia X Serie ist natürlich an Bord. Doch hier steht zu vermuten, das Android 7.0 nicht vor Februar nächsten Jahres ausgerollt wird.

Bei Motorola ist das Moto X Pure Edition gesetzt, der Rollout könnte bereits im Oktober über die Bühne gehen, schließlich arbeitet Motorola quasi mit einem puren Android.

Bei Huawei dürfte das Huawei Mate 8 noch im diesem Jahr am Zuge sein. Und nicht vergessen werden darf, dass das Nexus 6P ebenfalls von Huawei gefertigt wird. Apropos Nexus: Für das Motorola Nexus 6 und LG Nexus 5X ist der Rollout neben dem Huawei Nexus 6P bereits gestartet, doch Besitzer des LG Nexus 5 müssen ohne Android 7.0 Vorlieb nehmen – außer, sie flashen ihr Gerät.

Sobald wir weitere und vor allem konkrete Angaben von den Herstellern haben, wann Android 7.0 Nougat verteilt wird, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

Freut ihr euch auf Android N? Teilt euch gerne in den Kommentaren mit, was ihr von Googles neuer Firmware erwartet.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

1 Kommentar zu "Android 7.0 Nougat: Android N fürs HTC 10, LG G5, Galaxy S6 und Xperia Z5"

  1. Im Note 5 steckt kein Snapdragon 801er Prozessor! Somit ist das argument das es kein update bekommen wird falsch! Außerdem solte das nun wirklich kein Grund sein ein update zu verweigern!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*