Android 7.0 Nougat Update: Welche Smartphones Android N erhalten

Android 7.0 Nougat | © Google

Das Android 7.0 Nougat Update ist für zahlreiche Smartphones gesetzt – HTC 10, HTC One M9, Samsung Galaxy Note 5, Samsung Galaxy S7 und Co.: Welche Geräte Android N erhalten.

Android 7.0 Nougat wird auf den Nexus-Geräten bereits verteilt – jedoch verläuft der Rollout hier überraschenderweise noch schleppend. Längst nicht alle Motorola Nexus 6P oder LG Nexus 5X wurden mit Android N bedacht.


Doch abgesehen der Nexus-Geräte sollen auch zahlreiche weitere mobile Begleiter sollen in den nächsten Wochen und Monaten das Update erhalten.

Die neue Google-Firmware fährt bis dato gute Kritiken ein und scheint stabil zu laufen. Insofern können sich Besitzer des HTC 10 oder HTC One M9 genau so auf die neue Google Firmware freuen wie Besitzer des Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S6 Edge Plus, S6 Edge, Galaxy S6, Galaxy Note 7 und vermutlich auch Galaxy Note 5.

Sony wird seine Xperia-Geräte ebenfalls mit dem Update bedenken – ab dem Sony Xperia Z3+, Xperia Z5 oder Xperia Z5 Compact. Bei LG Electronics werden aller Voraussicht nach das LG G5, LG4, LG V10 und LG V20 das Update erhalten.

Immer wieder war in den letzten Wochen, dass aufgrund älterer Qualcomm-Chipsätze einige Smartphones außen vor sind – so etwas das Sony Xperia Z3 und das Samsung Galaxy S5.


Folgende Devices werden das Update erhalten – aller Voraussicht nach. Denn bis auf HTC hat sich noch kein Hersteller in die Karten schauen lassen – ein Fahrplan wurde offiziell ebenfalls noch nicht verkündet. Dennoch ist mit einem Rollout erfahrungsgemäß spätestens im Frühjahr nächsten Jahres zu rechnen.

HTC

HTC 10
HTC One A9
HTC One M9

Huawei

Huawei Mate 8
Huawei Nexus 6P
Huawei P8
Huawei P8 Lite
Huawei P9

LG Electronics

LG G4
LG G5
LG Nexus 5X
LG V10
LG V20

Motorola

Motorola Nexus 6
Motorola Moto G4
Motorola Moto G4 Plus
Motorola Moto Z

OnePlus

OnePlus 2
OnePlus 3

Samsung

Samsung Galaxy Note 7
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 Edge

Sony

Sony Xperia X
Sony Xperia XA
Sony Xperia Z3+
Sony Xperia Z5
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Premium

ZTE

ZTE Axon 7

Prinzipiell gilt: Mobile Begleiter, die in 2014 erschienen sind, werden offenbar nicht mit dem Update bedacht. Immer wurde wurde betont, es gäbe Probleme mit älteren Prozessoren. Im Falle von Sony bedeutet dies, dass das Sony Xperia Z3+, Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium an Bord sind. Die neuen Xperia X und Xperia XA, bis dato noch nicht auf dem Markt, erscheinen nebst Android 7.0 Nougat.

Motorola hat die Karten hinsichtlich Android 7.0 auch noch nicht auf den Tisch gelegt und auf der Suppoort-Seite sind noch immer jene Geräte gelistet, die Marshmallow erhalten sollen, sprich Android 6.0.

Samsung möchte sich, so ist immer wieder zu lesen, sputen. Das Samsung Galaxy S6, Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 7, das trotz der massiven Akku-Probleme und der Rückholaktion vermutlich im Oktober hierzulande erscheint, sollen das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

2 Kommentare zu "Android 7.0 Nougat Update: Welche Smartphones Android N erhalten"

  1. Wie ist mit Honor sie sind doch das Tochterunternehmen welche Handys bekommen es da?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*