Release Apple iPhone 5 im Oktober

apple-store-jungfernstieg-logo-eingang-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Vor knapp einer Woche öffnete am Hamburger Jungfernstieg der neue Apple Store. Kurz bevor die Türen für die wartende Kundschaft geöffnet wurden, rasten über hundert Apple Mitarbeiter wüst jubelnd an der Binnenalster umher. Fast schien es, als ob sie gerade erfahren haben: Ihr alle bekommt vorab ein iPhone 5 geschenkt.

Doch so „feierlich“ die Eröffnung in Hamburg auch ausfiel, ein neues Produkt konnte noch nicht präsentiert werden. Seit Monaten schon spekuliert die Netzwelt, wann denn nun das neue Smartphone mit dem i-Tüpfelchen aus dem Hause Apple erscheint.

Immer diese Schleichwerbung

Und jetzt das: Al Gore hielt in der Nähe von Johannesburg in Südafrika eine Rede und erwähnte laut Spiegel Online fast beiläufig: „Ganz abgesehen von den neuen iPhones, die nächsten Monat herauskommen.“

Al Gore sitzt im Apple-Verwaltungsrat und natürlich darf die Frage erlaubt sein: Ist dies eine durch Apple gelenkte Inszenierung des ehemaligen Vizepräsidenten der USA, oder ein Verplapperer des engagierten Umweltaktivisten? Immerhin brachte er noch einen Satz über die Lippen: „Das war Schleichwerbung.“

Nun also wird im Netz wild spekuliert: Wird es eine „Light-Version“ des iPhone 4 und besagtes iPhone 5 geben? Schließlich sprach Gore von „iPhones“. Und schwadronierte der Amerikaner nur im Plural, weil vermutlich mehr als ein iPhone 5 hergestellt wird?

Tja. Zunächst wurde stets über einen Release im September spekuliert – doch die Entwicklung des Apple-Betriebssystems, iOS-Version 5, dauerte wohl länger, als erwartet.

Wie dem auch sei: Sollte das iPhone 5 im Oktober vorgestellt werden, gibt es wohl alsbald auch für die Mitarbeiter im Apple Store am Jungfernstieg etwas zu feiern.

Außer Samsung meldet sich zu Wort.

Kommentar hinterlassen zu "Release Apple iPhone 5 im Oktober"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*