Setzt Apple fürs iPhone 5 auf eigene Domain?

apple-logo-jungfernstieg-andres-lehmannAndres Lehmann

Wer aktuell iphone5.com eingibt, bekommt den Hinweis, die Adresse sei ungültig oder könne nicht geladen werden.

Doch offenbar gibt es im Hause Apple durchaus Bestrebungen, sich genau diese Domain zu sichern. Nach unbestätigten Meldungen von MacRumors plant Apple offenbar, Klage bei der WIPO (Weltorganisation für geistiges Eigentum) einzureichen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter oder Facebook

Die putzige Firma aus Cupertino möchte also womöglich alles daran setzen, die Rechte an jener URL sicherzustellen.

Alles neu?

Dennoch bleibt fraglich, ob das neue iPhone überhaupt die Ziffer „5“ im Namen enthält. Die letzten Monate lehrten uns etwas anderes: Zunächst erscheint völlig überraschend das iPhone 4S, und das neue iPad verzichtet gar ganz auf die Nummerierung.


Analog des „new iPad“ könnte das neue iPhone also mit „the new iPhone“ gerufen werden. ukonio.de hat mal nachgeschaut: Wenn thenewiphone.com eingegeben wird, kommt interessanterweise eine Fehlermeldung von… Google! Mit dem Hinweis: That’s an error.

Gut möglich also, dass wir uns auf dem digitalen Holzweg befinden.

Kommentar hinterlassen zu "Setzt Apple fürs iPhone 5 auf eigene Domain?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*