Asus Nexus 10 und 7 & LG Nexus 5: Googles Produktoffensive „rund“?

google-nexus-10-samsung-roland-triankowskiRoland Triankowski

Alle Welt philosophiert dieser Tage über das LG Nexus 5 – und viele Smartphone-Jünger sehnen den Release des Nexus 5 samt Android 4.4 KitKat herbei.

Doch ein wenig geht fast unter, dass – so denn Google tatsächlich in wenigen Wochen eine „Keynote“ veranstaltet – noch ein zweites Gerät aus dem Köcher ziehen könnte: Das Nexus 10. Schon seit Wochen hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Google in Bezug auf das Nexus 10 (2013) – wir gehen einfach mal von dieser Schreibweise analog des Nexus 7 (2012 + 2013) aus – eine neuen und zugleich alten Partner auserkoren hat: Asus.

Während das erste Tablet Nexus 10 noch von Samsung gefertigt wurde, scheint sich in Bezug auf das Nexus 10 (2013) Asus als Partner herauszukristallisieren. Samsung scheint aus dem Rennen – ob gewollt oder ungewollt, darüber möchten wir nicht urteilen.

Unterlagen der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC lassen derweil den Schluss zu, das Asus „an Bord“ ist. Gelistet ist ein Device mit der Bezeichnung TF502T. Es handelt sich beim „502“er auf jeden Fall um ein Asus-Tablet. Da aber keine konkrete Tablet-Veröffentlichung bekannt ist, wird nun in diversen Foren gemutmaßt, es könnte sich tatsächlich um das zweite Nexus 10 Tablet handeln.

asus-tf502t-nexus-10-fcc

FCC

Ein Indiz sind derweil auch zwei Stereolautsprecher, die einer simplen Zeichnung zu entnehmen sind. Und just auf dieses duale Klangausgabe setzen Google und Asus bereits beim zweiten Nexus 7 Tablet. Wenngleich die Anordnung teils etwas problematisch ist – ukonio.de unterzog das Nexus 7 einem ausführlichen Test – so sind zwei Lautsprecher noch immer ein „gerngehörter“ Luxus.

Nexus 10: Baut Asus jetzt auch das „Große“

Doch während sich bezüglich des LG Nexus 5 und Android 4.4. KitKat die Meldungen, Leaks und Videos fast überschlagen, herrscht bezüglich des Nexus 10 noch immer Ruhe im Karton.

✎ LG Nexus 5: Bestes Bild des Nexus 4 Nachfolgers geleakt

Ganz mit den Verkaufszahlen des Mini-Tablets Nexus 7 und dem Smartphones Nexus 4 konnte das Nexus 10 zwar nicht mithalten. Dennoch fand das im Vergleich zu Mitbewerbern preiswerte Tablet viele Freunde. ukonio.de hat auch das Nexus 10 einem Test unterzogen und hatte bereits an der ersten Auflage des Google-Tablets wenig auszusetzen – wenn, dann Kritik auf hohem Niveau.

Noch immer hat Google derweil kein Nexus-Event offiziell mitgeteilt. Seit Wochen halten sich hartnäckig die Gerüchte, wonach Mitte Oktober in Mountain View die Katze – entschuldigen, die Katzen – aus dem Sack gelassen werden.

Sobald wir nähere Informationen zum Nexus 10 aufstöbern, werden wir diese zeitnah mitteilen. Bezüglich des LG Nexus 5 derweil ist „bekannt“, dass Google auf ein 4,97 Zoll Display vertrauen könnte. Analog des Nexus 7 und 10 wäre auch hier die Display-Diagonale fortan namensgebend. Zudem sind weitere Bilder des Nexus 5 geleakt – die allesamt einen großen Nexus-Schriftzug auf der Rückseite zeigen. Zudem soll auch die Rückseite des Nexus 5 analog des Nexus 7 „lederartig“ sein und so eine gute Griffigkeit versprechen. Es steht zu vermuten, dass auch das Nexus 10 sich in Sachen „äußerer Erscheinung“ anpasst.

Lassen wir uns überraschen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Asus Nexus 10 und 7 & LG Nexus 5: Googles Produktoffensive „rund“?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*