Asus Nexus 10: Präsentation samt Android 4.4. KitKat am 31. Oktober?

google-nexus-10-samsung-roland-triankowskiRoland Triankowski

Zugeben: Alle IT-Seiten schreiben sich aktuell die Finger wund ob der nahenden Nexus 5 Vorstellung. Doch fast wird dabei vergessen, dass Google ja auch noch ein neues Nexus 10 Tablet aus dem Köcher ziehen wird.

Die Hinweise auf eine nahende Präsentation des Nexus 10 (2013) jedenfalls sind „unübersehbar“, denn: In den USA ist die 16 GB Variante des Nexus 10 im Play Store nicht mehr gelistet. Nur die 32 GB Version kann noch bestellt werden. Ganz offenbar werden hier bereits die Weichen für den Nachfolger gestellt. Auch diverse Händler haben das Nexus 10 (2012) bereits „aussortiert“.


Gerüchte besagen, dass sich für das zweite Nexus 10 nicht mehr Samsung, sondern Asus verantwortlich zeichnen soll. Genau, Asus fertigte bereits die ersten beiden Nexus 7 Mini-Tablets – offenbar haben sich da zwei (Google und Asus) gesucht und gefunden.

Während es bezüglich des Nexus 5 bereits Tonnen an Leaks in Form von Bildern, Videos oder gar der Bedienungsanleitung gibt, ist noch nicht sonderlich viel bezüglich des Asus Nexus 10 durchgesichert.

Asus Nexus 10: Wundermaschine?

Die Kollegen von gottabemobile.com haben dennoch all die lauen Gerüchte zusammengetragen, die sich in den letzten Tagen – nun ja – „angesammelt“ haben: Das 10 Zoll Display könnte – erneut ist die Touchscreen-Diagonale namensgebend – mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 des Weges kommen. Angetrieben wird das nächste Nexus 10 Tablet vermutlich durch vier Kerne und 2 GB RAM.

Für den Quadcore-Prozessor könnten sich derweil gleich zwei Hersteller verantwortlich zeichnen, und zwar Nvidia mit seinem Tegra 4 und Qualcomm mit dem Snapdragon 800, der übrigens auch beim Nexus 5 die Musik machen soll.

Und wann kommt das Nexus 10 auf den Markt? Nun, Google könnte seinem Nexus-Rhythmus treu bleiben – und analog des Vorjahres zunächst das Nexus Mini-Tablet, dann das Smartphone und zuletzt – wenige Wochen nach dem Release des kleinsten mobilen Begleiters – das Tablet veröffentlichen

Laut aktuellen Gerüchten soll der Vorhang für das Nexus 5 und Nexus 10 jedoch auf einem Event fallen – und zwar Ende Oktober:; Genannt wird der 31 Oktober. Wobei wir somit schon fast jeden Oktober-Tag als potenziellen Vorstellungstermin hatten. Und nach dem 31. würde ihm sogleich die Puste ausgehen…

Auch Android 4.4 KitKat dürfte im Rahmen des Events vorgestellt werden – die neue Version des mobilen Google-Betriebssystem wird von Beginn an auf dem Nexus 5, dem Asus Nexus 10 und natürlich dem Nexus 7 den Ton angeben. Sprich auf Googles Stock Android-Geräten.

Wenngleich das Nexus 10 deutlich größer als das Nexus 5 ist, steht es dennoch im Schatten des Smartphones. Dennoch dürfte es viele Tablet-Freunde da draußen geben, die einen baldigen Release des Nexus 10 herbeisehnen.

Ihre Wünsche sollten alsbald erhört werden…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




Kommentar hinterlassen zu "Asus Nexus 10: Präsentation samt Android 4.4. KitKat am 31. Oktober?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*