Vollsperrung auf A7 südlich des Hamburger Elbtunnels

queen-elizabeth-ausblick-koehlbrandbruecke-hafen-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Keine gute Nachricht für Wochenendpendler: Am heutigen Abend (8. Juni) wird die Autobahn 7 in Höhe Waltershof und Altenwerder südlich des Elbtunnels voll gesperrt.

Die A7-Ausfahrt Waltershof ist bereits ab 18 Uhr nicht mehr befahrbar. Ab halb acht geht zwischen den Anschlussstellen Heimfeld und Othmarschen nichts mehr.

Auch die Köhlbrandbrücke wird ab 19 Uhr voraussichtlich in beiden Richtungen voll gesperrt. Es kommt vermutlich zu massiven Verkehrsbehinderungen im Hamburger Hafen.

Sperrgebiet Altenwerder

Während der Entschärfung dürfen sich Menschen nicht im Umkreis von drei Kilometern des Blindgängers aufhalten – große Teile von Altenwerder sind Sperrgebiet.

Es empfiehlt sich vorher – oder später am Abend zu fahren. Oder ganz entspannt die ersten beiden Spiele der EM vorm heimischen Fernseher zu schauen.

Kommentar hinterlassen zu "Vollsperrung auf A7 südlich des Hamburger Elbtunnels"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*