Autodiebstähle in Hamburg stiegen in 2012 drastisch an

engel-oldtimer-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Das Thema Hamburg und Autos – eine unendliche Geschichte. Bei Hochwasser ist schon das ein oder andere Auto im Hafen „weggespült“ wurden. Vor zwei Jahren dann wurden in Hamburg regelmäßig Autos „abgefackelt“ – so mach Gefährt auf vier Rädern erlangte so letztmalig Aufmerksamkeit. Und auch im letzten Jahr hatten einige PKW-Besitzer Grund zum Ärgernis, denn: Die Autodiebstähle in Hamburg haben im Vergleich zum Jahr 2011 um 150 Prozent zugenommen.

Laut Abendblatt wurden in Hamburg im vergangenen Jahr insgesamt 2.141 Autos gestohlen. Doch nicht nur in der Hansestadt, auch in vielen Städten in den Nachbarbundesländern Schleswig-Holstein und Niedersachsen wurden deutlich mehr Autos geknackt als in den Vorjahren.

Zwar schwindet die Hoffnung zuletzt und Wiedersehen macht Freude, doch geld.de gibt an, dass nur 27 Prozent der Bestohlenen ihr zuweilen lieb gewonnenes Vehikel wiedersehen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Autodiebstähle in Hamburg stiegen in 2012 drastisch an"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*