„Batman – The Dark Knight Rises“ Trailer

the-dark-rises-screenshot-youtubeThe Dark Rises Screenshot YouTube

Im Jahr 2005 nahm sich Regisseur Christopher Nolan erstmals den maskierten Rächer Batman vor. Er stattete dem Comic-Superhelden nach den zunehmend quietschbunten Popcorn-Verfilmungen aus den 90ern mit einer gewissen Ernsthaftigkeit aus, die sich in der Comicvorlage längst etabliert hatte. Christian Bale gab diesem „neuen“ Batman ein markantes Gesicht.

Das Ergebnis sind bislang zwei hervorragende Filme, die sich an gefeierten Graphic Novels wie „Batman Year One“ und „Das lange Halloween“ orientierten. Zudem verhalf der zweite Film von 2008 Heath Ledger zu Weltruhm und einem Oscar – leider posthum.

Wenn’s am Schönsten ist …

Das gleiche Erfolgsrezept soll den dritten Teil, der im Sommer 2012 in die Kinos kommt, in einen würdigen Abschluss der Reihe verwandeln. Denn mit „The Dark Knight Rises“ soll endgültig Schluss sein. Da haben sich Nolan und Bale definitiv festgelegt.

Vorlage – oder zumindest Inspirationsquelle – des großen Finales scheint wieder eine bei Comicfans sehr geschätzte Graphic Novel zu sein: „Broken Bat“. Darin plant der Schurke Bane nicht weniger als den Dunklen Ritter seelisch als auch im wahrsten Sinne körperlich zu brechen.

Bane hat im Trailer bereits seinen großen Auftritt. Auch sonst könnte es ein würdiges Ende werden – wie endgültig es dann wirklich ausfällt, erfahren wir im Sommer 2012.

Kommentar hinterlassen zu "„Batman – The Dark Knight Rises“ Trailer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*