Hamburg Cruise Days und Blue Port Spektakel am Wochenende

rickmer-rickmers-blue-port-elbe-2010-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Derzeit verzückt der „Blue Port“ viele Besucher im Hamburger Hafen. Und ab Freitag finden zum dritten Mal die Hamburg Cruise Days statt – da darf das „Leuchtröhren“-Spektakel von Lichtkünstler Michael Batz natürlich nicht fehlen.

Egal ob Elbphilharmonie, Fischauktionshalle, das Musicalzelt „Der König der Löwen“, die Köhlbrandbrücke oder die Hafenkräne: Alles erleuchtet bereits seit Anfang der Woche in blau, wochenlang wurden Leuchtröhren an den Bauwerken angebracht.

☼ Bildergalerie: Hamburg Blue Port 2012

Das richtige Spektakel auf dem Wasser der Elbe findet derweil von Freitag bis Sonntag statt: Drei Tage lang ziehen die Hamburg Cruise Days nicht nur viele Kreuzfahrtschiffe, sondern auch gewiss hunderttausende Hobby-Kreuzfahrer ans Elbufer.


MS Deutschland und Queen Mary 2

Neben dem Event angemessenen Buden und Bühnen werden die Ehrengäste auf dem Wasser begrüßt: Schiffe der AIDA-Flotte etwa, die MS Deutschland („Traumschiff“) am Samstag und Sonntag und zum großen Finale am Sonntag die Queen Mary 2.

☼ Bildergalerie: Das Traumschiff bringt die Olympioniken heim

Zudem gibt es Feuerwerk und Paraden. Doch das Beste: Das Wetter soll just am Wochenende hochsommerlich werden, und der Sause im Hafen steht somit nichts im Wege. Egal ob in der HafenCity oder entlang der Landungsbrücken – analog des Hafengeburtstages steigt am Elbufer die Party.

ukonio.de wird vor Ort sein und von den Hamburg Cruise Days berichten. Zur Einstimmung schon einmal eine Bildergalerie mit Fotos der wahren Stars der Cruise Days.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Hamburg Cruise Days und Blue Port Spektakel am Wochenende"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*