Billig-iPhone Release noch vor einer iPhone 5S Keynote?

billig-iphone-tactusTactus

Natürlich hätten die ganze Geschichten, die sich seit Monaten um das Billig-iPhone ranken, eine große Poente, sollte ein solches Mini-iPhone nicht auf dem Markt kommen – und stattdessen „nur“ ein iPhone 5S als iPhone 5 Nachfolger das Licht der Welt erblicken.

Doch ein neues Bild, das vom Zubehörhersteller Tactus veröffentlicht wurde, zeigt zumindest einmal eine interessante Studie. Ob es sich dabei wirklich um ein mögliches Billig-Mini-iPhone handelt, können wir freilich nicht sagen.

Doch es ist kaum vorstellbar, dass wir auf dem Bild das iPhone 5S sehen. Ist das Foto also echt, sprich ein noch nicht im Handel erhältlicher mobiler Begleiter von Apple, sei also die Frage gestattet: Was sehen wir dann?


Im Grunde genommen ähnelt die Rückseite des Billig-iPhone auf dem Tactus-Bild der des iPhone 3GS. Das Gehäuse dürfte aus Polycarbonat gefertigt sein – zumindest lässt darauf die glänzende Oberfläche schließen. Die Kanten sind leicht abgerundet – also nicht so „eckig“ wie beim iPhone 4, 4S und 5. Oben links ist zudem die Kamera angeordnet. Die Ausmaße des Gehäuses sollen laut Tactus auf ein 3,5 Zoll Display hinweisen – jedoch mit Retina Display. Klingt ja fast wie ein Phone 3GS+…

Billig-iPhone: Billig?

Der Preis des Billig-iPhones soll bei rund 300 US-Dollar liegen, und es könnte gleich in mehrere Farben erscheinen – sprich nicht nur in schwarz und weiß, sondern etwa auch in rot. Ob jedoch ein Markt für ein 3,5 Zoll Display groß genug ist? Und ein buntes „lumiaeskes“ iPhone?

Und ansonsten? Nun, offenbar soll ein A5-Prozessor unter der Haube des Billig-iPhone werkeln. Zudem soll die „Billig-Variante“ des iPhone am 15. Oktober auf den Markt kommen. Nun kann natürlich gerätselt werden: Erscheint das „Billig“-iPhone nach oder vor dem iPhone 5S? Oder gibt es – analog der Vorstellung des iPad mini und iPad 5 im vergangenen Jahr – eine Keynote mit zwei Vorstellungen?

Gefühlt brodelt es aktuell in der „Bllig“-iPhone-Küche mehr als in der des iPhone 5S. Deutet dies darauf hin, dass Apple tatsächlich zunächst eine mögliche neue Variante des iPhones aus dem Sack lässt, das preislich auf Niveau des LG Nexus 4 liegt – aber wohl technisch nicht ganz mithalten kann? Und legt der IT-Gigant aus Cupertino womöglich wenige Wochen drauf das iPhone 5S nach?

Nun, wir sind gespannt, ob sich die von Tactus aufgestellten Thesen bewahrheiten und halten die Stellung… in der Gerüchteküche.




Kommentar hinterlassen zu "Billig-iPhone Release noch vor einer iPhone 5S Keynote?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*