Zwei Rock-Poeten on stage

bob-dylan-semmel-conertsSemmel Concerts

Hamburg. Im Juni gastierte Bob Dylan auf der Freilichtbühne im Stadtpark. Die Karten waren schnell vergriffen, und auch außerhalb des abgezäunten Areals versammelten sich viele Menschen, um auf Decken zu sitzen und den Klängen des Meisters zu lauschen.

Dass der „Mann mit Hut“ bereits am 31. Oktober erneut in der Hansestadt vorbeischaut, damit konnte nun wahrlich niemand rechen, freut aber ungemein.

Vor allem, wenn der Fakt berücksichtigt wird, dass Dylan neben seiner kongenialen Band auch noch einen Musiker samt Combo mitbringt, der sich in den vergangenen Jahrzehnten ebenfalls in die Herzen vieler Musikfans gespielt hat: Mark Knopfler, das Synonym für wohlklingenden Pop.

Let’s Rock! And Pop!

Beim Konzertauftakt in Oberhausen rockte Dylan die Bühne, „Highway 61 Revisited“ durfte da genau so wenig fehlen wie „Spirit On The Water“ oder „Thunder On The Mountain“.

Während sich die Setlist von Stadt zu Stadt wandelt, ist „All Along The Watchtower“ im Zugabenblock gesetzt. Und die Wahrscheinlichkeit, dass in Hamburg auch die Steine ins Rollen kommen, ist nicht gering.

Mark Knopfler indes wird um „Money for Nothing“ und „Brothers in Arms“ nicht herumkommen.

Bob Dylan und Mark Knopfer sind seit vielen Jahren befreundet. Eine löbliche Idee, zu zweit auf Tournee zu gehen.

Die 02 World in Hamburg erlebt am kommenden Montag ihr musikalisches Highlight im Jahre 2011.

3 Kommentare zu "Zwei Rock-Poeten on stage"

  1. Ein wenig aus dem Ärmel geschüttelt die Konzertankündigung.
    Knopflers Musik mit wohlklingendem Pop zu vergleichen ist schon sehr abwegig. Und die Hoffnung “Money for Nothing” zu hören ist beim Instrumentarium seiner Band auch eher unwahrscheinlich. Den Song spielt er schon viele Jahre nicht mehr live

  2. Der Autor gibt zu: Er kennt sich mit dem Werk Bob Dylans deutlich besser aus.

    • Dylan spielt leider nur 17 Songs und wir waren in diesem Jahr bereits im Stadtpark dabei. Insofern: Leider kein Konzertbericht auf quaeng. Beim nächsten Mal wieder.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*