Folgt Robert Lewandowski Mario Götze – und was wird aus Uli Hoeneß?

uli-hoeness-portraet-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

✎ Einzelkritik BVB-FCB: Robben und Reus stark – Ribéry und Hummels mau

Jürgen Klopp gegen Jupp Heynckes. Roman Weidenfeller gegen Manuel Neuer. Oder Robert Lewandowski gegen Mario Mandzukic: Heute Abend geht es um alles oder nichts. Oder um es konkreter auszudrücken: Es geht um die Wurst. Denn womöglich entscheidet der Ausgang der Partie auch über die Zukunft von Uli Hoeneß.

Die Süddeutsche Zeitung berichtet in ihrer Wochenende-Ausgabe davon, dass Hoeneß etwa bei den Feierlichkeiten zur Meisterschaft (frei ins Norddeutsche übersetzt) nur noch dabei gewesen sei, aber nicht mehr mittendrin. So ein Finalsieg hingegen setzt womöglich positive Energie frei.

Nun denn: Verliert der FC Bayern München das Finale in Wembley, geraten alle Liga-Rekorde ins „Abseits“. Verliert Borussia Dortmund, wird es heißen: Die Mannschaft ist noch jung. Alleine daraus lässt sich ableiten, wer die Favoritenrolle innehat. Die Bayern stehen binnen vier Jahren zum dritten Mal im Endspiel. Doch für den Henkelpott hat es seit 2001 nicht gereicht.


Ein paar kleine Störfeuer hat es so denn noch gegeben wenige Stunden vor dem Anpfiff: Mario Götze, der verletzt fürs Finale ausfällt, sollte an sich dennoch gemeinsam mit seinen Mitspielern und dem Betreuerstab nach England fliegen. Doch nun reist er nach London nach – wird das Spiel aber von der Tribüne aus verfolgen. Grund: Götze musste noch zum Zahnarzt. Autsch!

Zudem berichtet die Sport Bild, dass zwischen Robert Lewandowski und dem FC Bayern München alles klar sei. Diese Meldung haben wir nun schon so oft gehört, dass es fast Ironie des Schicksals wäre, wenn Lewandowski seinen Vertrag in Dortmund nicht nur erfüllt (bis Sommer 2014) – sondern gar verlängert.

Jürgen Klopp muss derweil den Ausfall von Mario Götze kompensieren – vermutlich wird er auf die erwartbare Variante setzen: Kevin Großkreuz, der „verrückteste“ aller Borussen (im positiven Sinne), wird laufen, bis der Arzt kommt. Aber nicht der Zahnarzt. Doch womöglich beißen sich die München an dem Offensivflitzer an der Außenbahn auch die Zähne aus.

Mann des Spiels: Marco Reus?

Spannend zu beobachten wird sein, wer in der Offensive so denn die entscheidenden Akzente setzt: Marco Reus? Oder doch Robert Lewandowski, der womöglich ab der kommenden Saison den selben Zahnarzt im Süden der Republik aufsucht wie Mario Götze?

Auch Jürgen Klopp zeigt ja gerne mal seine Zähne – hat aber in den letzten Wochen auch wieder seine Haare schön. Sein Siegerlächeln ist schon fast beängstigend. Und Uli Hoeneß würde gewiss gerne darauf verzichten.

Bei all den Duellen wollen wir eines nicht vergessen: Béla Réthy oder Marcel Reif? ZDF oder Sky? Jürgen Klopp und Jupp Hynckes dürfte diese Frage nicht tangieren.

Genug der Wort: Geht’s raus und spielt’s Fußball!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Folgt Robert Lewandowski Mario Götze – und was wird aus Uli Hoeneß?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*