Cunard Day

Queen Mary 2 und Queen Elizabeth in Hamburg und im TV

Erstmalig schippern am Sonntag mit der Queen Mary 2 und der Queen Elizabeth gleich zwei Schiffe der Cunard Line in den Hamburger Hafen ein. Der NDR übertragt das Spektakel live.
Regelmäßig schaut die Queen Mary 2 im Hamburger Hafen vorbei. | © Andres Lehmann
Erstmalig schippern am Sonntag mit der Queen Mary 2 und der Queen Elizabeth gleich zwei Schiffe der Cunard Line in den Hamburger Hafen ein. Der NDR übertragt das Spektakel live.

Hamburg. Im Hafenbecken der Hansestadt Hamburg buhlen am Sonntag (15. Juli) gleich zwei Damen um die Aufmerksamkeit der Besucher entlang der Landungsbrücken und der HafenCity: Die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth werden um 4:30 Uhr in der Früh in Hamburg erwartet.

Erstmalig kommen gleichzeitig zwei Cunard Schiffe nach Hamburg. Während die Queen Elizabeth am Altona Cruise Center festgetaut wird, macht die Queen Mary 2 am Hamburg Cruise Center in der HafenCity fest.


Zwei „Cunard“-Terminals

Wer sich das abendliche Spektakel vor dem Strandkai nicht vor Ort ansehen kann – die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth liegen dann nebeneinander – der kann das Geschehen auf der Elbe ab 20:15 im NDR verfolgen: „Queen Elizabeth & Queen Mary 2 – Rendevous im Hafen“, so der Titel der Sendung.

✎ Bilder der Queen Mary 2 im Hamburger Hafen

Ob der Wetteraussichten – Regenschauer sind möglich – zieht womöglich manch einer die heimische Couch dem Gedrängel im Hafen vor.

Wer sich jedoch an die Elbe begibt, der darf gleich zwei Mal artig winken: Um 21:45 verlässt die Queen Elizabeth Hamburg, die Queen Mary 2 schippert erst nach Mitternacht gegen halb eins von dannen.

Und dann heißt es einmal mehr: Lebewohl und gute Reise.