Anpfiff für „Das Wunder von Bern“ – ab November im Stage Theater

gruppenbild-modell-das-wunder-von-bern-stage-theater-2014-frank-burmesterhttp://foto-burmester.fotograf.de/

Ab November rollt der Ball an der Elbe: „Das Wunder von Bern“ – so heißt das neue Musical von Stage Entertainment, das im Winter 2014 in Hamburg welturaufgeführt wird.

Pünktlich zur Premiere wird auch das neue Stage Theater fertig gestellt sein. Im silbernen Gebäude, das ein wenig einem Ufo ähnelt, betonte Joop van den Ende, Eigentümer von Stage Entertainment International, dass es sich beim „Das Wunder von Bern“ um eine rein deutsche Produktion handele. So wurde die Musik von Martin Lingnau komponiert – inszeniert wird das Stück von Gil Mehmert.

Sönke Wortmann, Regisseur der Spielfilm-Vorlage „Das Wunder von Bern“, war ebenfalls anwesend und unterstrich, dass schon ein wenig Überzeugungsarbeit notwendig gewesen sei. Doch schlussendlich sei er zu einem Musical-Fan gereift. Reinreden wolle er den Machern aber nicht – Musical sei, frei übersetzt, ein anderes Spielfeld.

Ein kleines „Schmankerl“ für die Presse und geladenen Gäste durfte derweil nicht fehlen: Es wurden gut zehn Minuten aus dem Musical gezeigt, die bereits erahnen lassen, wohin die Reise geht.

Im Fokus steht, wie es der Film vorgibt, die Vater-Sohn-Beziehung. Ein Fußballfeld – analog des Boxrings bei „Rocky“ – soll es im Stage Theater jedoch nicht geben. Gesetzt sein aber dürften große Gefühle.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Anpfiff für „Das Wunder von Bern“ – ab November im Stage Theater"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*