Schwan blockiert Dammtor-Gleis

natur-alster-schwan-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Als der Zug hielt, schwante den Reisenden noch nichts Böses. Doch auf den Gleisen zwischen Hamburg Dammtor und Hauptbahnhof hatte sich ein Schwan verlaufen.

Ansonsten macht es sich der Alsterschwan am unweit gelegenen Gewässer gemütlich, doch am Freitagnachmittag schien der Zeitpunkt für einen kleinen Ausflug gekommen. Immer nur am Jungfernstieg rumschwimmen ist ja auch langweilig.

Auf Reisen

Des Resultat: Ein Zug, aus Kiel kommend, bremste ab, doch der gefiederte Freund machte noch immer keine Anstalten, zu… weichen.

Erst, als die Polizei herangezogen wurde, konnte dem fauchenden Schwan Einhalt geboten werden. Laut Abendblatt wurde eine Brandschutzdecke über das Tier geworfen.

Der Schwan wurde nicht verletzt, und der Fernverkehr konnte nach einer viertel Stunde wieder rollen.

Kommentar hinterlassen zu "Schwan blockiert Dammtor-Gleis"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*