Bald Gratis-Internet im ICE?

bahnhof-dammtor-ice-deutsche-bahnhamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Alle Bahnreisenden, die im Zug mal schnell ihre Mails checken wollen, kennen das Problem: Derzeit gibt es nur in ausgewählten ICE-Zügen einen „Hot Spot“, also WLAN für Telekom-Kunden.

Alle anderen User haben in den Schnellzügen der Deutschen Bahn das Nachsehen. Der Empfang über UMTS ist ebenfalls sehr unstetig, so dass zuweilen dann doch zur Zeitung gegriffen werden muss. Was das Schlechteste nicht ist. Aber was der Chef von einem möchte, steht eben nicht in der Freitagsausgabe der SZ.

Freies Internet im Geschwindigkeitsrausch?

Doch Bahnchef Rüdiger Grube möchte offenbar alle Fernverkehrszüge der DB möglichst schnell mit einem „zuverlässigen Internetzugang“ ausstatten. Dabei steht sogar die Frage im Raum, ob das WLAN von allen Bahnreisenden kostenlos genutzt werden kann.

Der Zeitschrift DB Welt teilte Grube seinen Visionen mit. Denn die Überlegungen der Bahn gehen offenbar sogar noch ein paar Schritte weiter: Auch in den Regionalzügen wäre WLAN künftig möglich. Insofern Analysen das Interesse der Fahrgäste belegen.

Interesse.

Kommentar hinterlassen zu "Bald Gratis-Internet im ICE?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*