Deutscher Radiopreis in Hamburg

radiopreis-2011-barbara-schoeneberger-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Am gestrigen Abend fand im Hamburger Hafen die zweite Gala zur Verleihung des Deutsche Radiopreises statt: Schon vor der Veranstaltung liefen oder stöckelten die Laudatoren und zahlreiche Prominente aus Hamburg über den Roten Teppich.

Bildergalerie: Deutscher Radiopreis

Auch wenn an einem solchen Abend die Aufmerksamkeit natürlich vor allem den Preisträgern gelten sollte, ist doch interessant, wer da mit wem über den Teppich schleicht – ob freudig gestimmt oder eher missmutig.

Barbara! Barbara hier drüben! Barbara!

Einige Prominente suchen geradezu das Blitzlicht, andere haben es besonders eilig. Der Schauspieler Peter Lohmeyer etwa bot eine perfekte Stummfilm-Einlage, Moderatorin Barbara Schöneberger lächelte hoch motiviert in jede Kamera.

Roxette kam nur zur Hälfte, Live-Akt – äh Live-Act – Frida Gold zeigte viel Haut. Bürgermeister Olaf Scholz sehnte sich offenkundig nicht nach dem ganz grellen Rampenlicht, lächelte aber bescheiden.

Aber der Routinier schlechthin war auch auf dem Roten Teppich: Herbert Grönemeyer.

Bis zum nächsten Blitzlichtgewitter.

Kommentar hinterlassen zu "Deutscher Radiopreis in Hamburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*