Deutscher Radiopreis: Barbara Schöneberger moderiert erneut

radiopreis-2011-barbara-schoeneberger-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Aller guten Dinge sind drei? Nun, bereits zum dritten Mal in Folge wird Barbara Schöneberger quasi das Gesicht des „Deutschen Radiopreises“ sein. Am 5. September steigt die große Radio-Fete im Hamburger Hafen – und der TV-Star moderiert die Veranstaltung.

Im letzten Jahr sorgte eine Szene für – nun ja – „helle Aufregung“ und das Presseecho war gewiss gute Werbung für die Veranstaltung im Schuppen 52: Robbie Williams küsste den Bauch der schwangeren Schöneberger.

☼ Bildergalerie: Deutscher Radiopreis 2012

In den Vorjahren schauten auch schon Herbert Grönemeyer oder Phil Collins vorbei: An Stars mangelte es der Gala nicht. Doch im Grunde genommen dreht sich alles um die „unbekannten Gesichter“ – sprich: Die Radiomoderatoren.

„Und gewonnen hat…“

Einmal mehr werden so denn Radioschaffende mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet, egal ob öffentlich-rechtliche Sender oder Privatradio. Die Veranstaltung wird auf fast allen Wellen übertragen – eine Zusammenfassung läuft zudem später am Abend im NDR.

ukonio.de wird auch bei der vierten Auflage vor Ort sein und über die mittlerweile wohl größte Gala der Hansestadt berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Deutscher Radiopreis: Barbara Schöneberger moderiert erneut"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*