Deutscher Radiopreis: Barbara Schöneberger moderiert erneut

google-plus-klein
Folge ukonio.de bei Google+

Hamburg. Aller guten Dinge sind drei? Nun, bereits zum dritten Mal in Folge wird Barbara Schöneberger quasi das Gesicht des „Deutschen Radiopreises“ sein. Am 5. September steigt die große Radio-Fete im Hamburger Hafen – und der TV-Star moderiert die Veranstaltung.

Im letzten Jahr sorgte eine Szene für – nun ja – „helle Aufregung“ und das Presseecho war gewiss gute Werbung für die Veranstaltung im Schuppen 52: Robbie Williams küsste den Bauch der schwangeren Schöneberger.

☼ Bildergalerie: Deutscher Radiopreis 2012

In den Vorjahren schauten auch schon Herbert Grönemeyer oder Phil Collins vorbei: An Stars mangelte es der Gala nicht. Doch im Grunde genommen dreht sich alles um die „unbekannten Gesichter“ – sprich: Die Radiomoderatoren.

„Und gewonnen hat…“

Einmal mehr werden so denn Radioschaffende mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet, egal ob öffentlich-rechtliche Sender oder Privatradio. Die Veranstaltung wird auf fast allen Wellen übertragen – eine Zusammenfassung läuft zudem später am Abend im NDR.

ukonio.de wird auch bei der vierten Auflage vor Ort sein und über die mittlerweile wohl größte Gala der Hansestadt berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.