Jahresrückblick am 17. Dezember in der ARD

dieter-nuhr-2011-rbb-thomas-ernstBild: RBB/ Thomas Ernst

Dieter Nuhr präsentierte seinen Jahresrückblick zunächst im Bällchensender Sat.1. Dann wechselte der Comedian ins ZDF.

Nuhr gab einmal selbst an, so ein Jahresrückblick bedeute viel Arbeit. Und das merkte der Zuschauer dem Format stets an – Pflichtprogramm.

Und in diesem Jahr läuft „sein“ Jahresrückblick „Nuhr 2011“ in der ARD: Am 17. Dezember um 22:45 Uhr wird die Rückschau auf zwölf Monate im Ersten präsentiert.

Das ergibt natürlich Sinn: Seit Jahresbeginn moderiert Nuhr im Ersten bereits den „Satire Gipfel“. Den Staffelstab hatte er von Mathias Richling übernommen. Bruno Jonas war schon vorher ausgestiegen.

Nuhr einschalten

Im Gegensatz zum „Satire Gipfel“, wo die Schar an Gäste-Comedians Nuhrs Redefluss merklich stört, darf Nuhr beim Jahresrückblick alleine ran.

Und wer beim „Kabarett-Gipfel“ in der ARD politische Satire vermisst, der weiß beim Jahresrückblick, auf was er sich einlässt: Eine launige Kommentierung der Geschehnisse des Jahres.

Wir dürfen gespannt sein.

Kommentar hinterlassen zu "Jahresrückblick am 17. Dezember in der ARD"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*