Seit zehn Jahren Gebrüll im Hamburger Hafen

koenig-der-loewen-stage-entertainmentStage Entertainment

Hamburg. Alltäglich wird Zeichentrick in Hamburg lebendig: Disney lieferte einst mit „Der König der Löwen“ ein Kino-Meisterwerk ab.

Die Adaption des Stückes ist offenkundig gelungen, denn die Premiere in Hamburg feierte das Musical bereits im Jahre 2001. Nun also wurde zum „Zehnjährigen“ laut gebrüllt.

In vielen weiteren Städten auf der Welt wurde das Musical ebenfalls dargeboten, allen voran in New York, Tokio, London, Sydney, Shanghai, Johannesburg oder in der Stadt des Löwen, Paris.

Simba labim

Einige Gäste erschienen zum Galaabend an der Elbe gar mit wilder Mähne. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz schaute genau so im gelb anstrahlten Zelt im Hafen vorbei wie Köchen Sarah Wiener und oder Ex-Spielergattin Barbara Becker.

Auch die Moderatoren Bettina Tietjen und Yared Dibaba ließen sich den königlichen Spaß nicht nehmen.

Doch zum Fraß vorgeworfen wurde keiner der Prominenten. Vielmehr wurde das spektakuläre Bühnenstück bestaunt: Zehn Jahre, ein Musical, ein Hafen.

Zu einem solchen Erfolg kann man Stage Entertainment nur beglückwünschen. Ob das Musical „Rocky“ einen ebenso… durchschlagenen Erfolg in Hamburg haben wird?

Und eine Frage bleibt: Wann wird „Der König der Löwen“ auch auf der Bühne in 3D uraufgeführt?

Kommentar hinterlassen zu "Seit zehn Jahren Gebrüll im Hamburger Hafen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*