Ehapa-Verlag

Dreister Hacker-Angriff auf Entenhausen

Hacker haben die Login-Daten von 24.000 Comic-Fans gehackt: Betroffen sind viele User, die sich auf der offiziellen Website der Kultreihe „Lutiges Taschenbuch“ registrierten.
Daumen hoch von Donald: Wieder alles okay in Entenhausen! | © Screenshot lustiges-taschenbuch.de
Hacker haben die Login-Daten von 24.000 Comic-Fans gehackt: Betroffen sind viele User, die sich auf der offiziellen Website der Kultreihe „Lutiges Taschenbuch“ registrierten.

Das ist alles andere als „lustig“: Hacker haben die Datenbank des Ehapa-Verlages gehackt. Onkel Dagobert würde bestimmt der Kragen platzen ob dieser Nachricht! Und Donald versteht die Welt nicht mehr.

Zu spaßen ist mit dem Vorfall gewiss nicht. Wie futurezone.at vermeldet, gelangten die Hacker in den Besitz von 24.000 Login-Daten.

✎ Erfolgreich – aber für wen? Gedanken zum Gratis Comic Tag 2012

Das hatten sich die Anhänger der kultigen Disney-Comics gewiss anders vorgestellt, als sie sich den digitalen Zugang zu „Entenhausen“ verschafften.


Autsch! Kawumm!

Das konkrete Hackerziel war die Website zur seit Jahrzehnten erfolgreichen Disney-Reihe Lustiges Taschenbuch.

Der Ehapa-Verlag rät derweil allen betroffenen Comic-Fans, möglichst rasch das Login-Passwort zu ändern.

Oder um es in den Worten von Goofy zu schreiben: Öhö, öhö, öhö!