Eichhörnchen-Rettung bringt Tierschutz-Urkunde

jenisch-park-baum-gegenlicht-sonne-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Ab sofort kann sich die Hamburger Feuerwehr mit einer ganz besonderen Urkunde schmücken: Für die Rettung eines Eichhörnchens, das in einem Gullydeckel eingeklemmt war, erhielten die Retter die „Helden für Tiere“-Urkunde der Tierrechtsorganisation PETA.

Auszeichnung für tierliebe Feuerwehr

Das Verhalten der Helfer sei vorbildlich gewesen, so die Begründung für das Votum: „Wir sind begeistert, wie tierlieb die Beamten in Hamburg sind“, wird die Kampagnenleiterin Nadja Kutscher von PETA am Mittwoch zitiert.

Trotz dem die Feuerwehr in Hamburg also nicht auf dem Schlauch stand und vollen Einsatz zeigte, gibt es einen kleinen Wermutstropfen: Das gerettete Eichhörnchen erlag seinen Verletzungen.

Kommentar hinterlassen zu "Eichhörnchen-Rettung bringt Tierschutz-Urkunde"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*