Wieder Fanfest auf dem Heiligengeistfeld?

millerntor-st-pauli-heiligengeistfeld-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Vom 08. Juni bis zum 01. Juli rollt im kommenden Jahr wieder der Ball: In Polen und der Ukraine findet die Fußball-Europameisterschaft statt.

Und da Public Viewing hip ist und bereits bei den letzten beiden WM-Turnieren auf dem Hamburger Heiligengeistfeld in St. Pauli die Party abging, soll es auch im Jahre 2012 wieder ein Fanfest an Ort und Stelle geben. Diesmal im Rahmen der EM.

Bereits das Fanfest im vergangen Jahr wurde von Veranstalter Uwe Bergmann ausgerichtet. Dieser möchte auch im kommenden Jahr wieder hoch hinaus.

Humba Täterä?

Dem Abendblatt sagte nun Jörg Schmoll, stellvertretender Senatssprecher: „Die Fanfeste haben sich immer großer Beliebtheit erfreut.“ Man stünde einem Fest („Event“) positiv gegenüber.

Nur selbstverständlich müsse die Party vom Bezirk Mitte genehmigt werden. Bezirksamtsleiter Markus Schreiber (SPD) jedoch sendet bereits positive Signale für eine „friedliche und stimmungsvolle Großveranstaltung“.

Kommt sie also wieder auf, die Massenhysterie? Strömen 60.000 Fans bei freiem Eintritt auf das Heiligengeistfeld und unterstützen erneut die Fußballnationalmannschaft? Werden Jogis Mannen von der Euphorie erneut bis ins Finale getragen?

Wie schnell eine aufgebauschte Euphorie verfliegen kann, hat kürzlich ein Viertelfinalspiel gezeigt. Und manch einer bevorzugt es ohnehin noch immer, die Spiele zu Hause vorm Fernseher mit Freunden oder in der Kneipe nebenan zu schauen.

Hauptsache, im Finale wartet nicht wieder Spanien.

Kommentar hinterlassen zu "Wieder Fanfest auf dem Heiligengeistfeld?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*