Pauli dreht Spiel gegen 1860: Endstand 4:2!

bolze-dauerkarte-laecheln-pauli-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Der FC St. Pauli ist gut in die Zweitligasaison gestartet: Mit 13 Punkten stehen die Kiezkicker nach sechs Spieltagen auf einem respektablen sechsten Tabellenplatz.

Sollte am Millerntor ein Sieg gegen 1860 München gelingen, würde Pauli wieder ganz oben anklopfen. 1860 jedoch hat ähnliche Ansprüche und rangiert derzeit auf den siebten Tabellenplatz.

André Schubert wird seine Truppe gut auf den Gegner aus dem tiefen Süden eingestellt haben – ein Duell auf Augenhöhe.

Anstoß des Spiels der 2. Fußball-Bundesliga ist um 13:30 Uhr. Unser Mann am Millerntor heißt: Bolze. Vor und während des Spiels meldet er sich mit seinen Einschätzung des Geschehens auf dem Rasen live aus dem Stadion.

Bolzes Ausblick vor dem Anstoß:

Ankunft am Millerntor bei bestem Fußballwetter. Merkwürdig war eine Gruppe Löwenfans, die „Ein Deutscher geht nie zu Sankt Pauli“ skandierten.

Wir stehen im Stadion immer noch bei Sonnenschein. Die Spekulationen sagen, dass heute ein Richtungsspiel ist. Dank des Wetters ist vor Spielbeginn die Stimmung gut.

1. Halbzeit

Der Ball rollt!

20 Minuten gespielt, keine Tore am Millerntor

Pauli hat mehr Zug zum Tor

1860 hält jetzt besser gegen

Pfostenschuss Pauli! Leider kein Treffer

Erste Gelbe Karte des Spiel – für 1860

Gleich ist Halbzeit

Ok, wenn gar nichts hilft, dann ein Elfer: Für 60

Benjamin Lauth verwandelt den Elfer

Halbzeit, Rückstand Pauli

2. Halbzeit

Kaum steht man wieder auf seinen Platz, da fällt auch schon das 0:2. Wobei die Löwen noch nicht mal besser sind. Aber gewinnen tut halt die Mannschaft, die vorne die Tore macht.

Ebbers hat für Pauli Chancen

Tor Pauli! Ebbers! Anschlusstreffer, 1:2!

Das Imperium schlägt zurück: 2:2!

Lauth verlässt den Platz

3:2 Pauli, Spiel gedreht!

So schnell kann es gehen. Das Stadion kocht.

Und noch ne Chance für Pauli, Bartels, vorbei.

Gelb für 60

Noch ne viertel Stunde

Tooooooooooor! 4:2!

Was für ein Solo! Wie gut, dass Deutsche nicht zu St. Pauli gehen. 😉

Tschauner hält strammen Schuss

Zweiter Wechsel Pauli

Und Feierabend: Schlusspfiff

Bolzes Fazit:

Das ist wieder der FC St. Pauli: Ein 0:2 noch gedreht. Das ist Fußball!

Kommentar hinterlassen zu "Pauli dreht Spiel gegen 1860: Endstand 4:2!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*