FCB und BVB im Halbfinale – und Uli Hoeneß hat einen Wunschgegner

uli-hoeness-portraet-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Wie hat das der Präsident des FC Bayern München denn nun gemeint? Spiegel Online (derzeit ohne „Kapitän“) überschreibt einen Artikel über den ehemaligen Weltklasse-Stürmer mit der Überschrift: „Hoeneß hält Dortmund für den leichtesten Gegner“. Das klingt natürlich erst einmal reißerisch – ja gar ein wenig provokativ. Sogleich denkt womöglich der Fußball-Anhänger: Ja, würdigt denn Hoeneß gar nicht die Leistung von Borussia Dortmund? Und freut er sich nicht ob der Nachricht, dass gleich zwei deutsche Mannschaften im Halbfinale der Champions League stehen?

Im Artikel selbst wird Hoeneß dann mit dem Satz zitiert: „Ich glaube, sie (Borussia Dortmund) sind schlagbar, schlagbarer jedenfalls als die Spanier.“ Zudem betont der Bayern-„Macher“, dass sie ins Endspiel wollen – und Dortmund wäre der Gegner, gegen den die Münchner im Halbfinale „die meisten Chancen hätten“.


Nun, zumindest aus diesem Satz lässt sich nicht ablesen, dass Uli Hoeneß ein mögliches Halbfinale gegen den BVB als „leicht“ erachtet. Es ist durchaus legitim, dass der Präsident den BVB in einer Reihe mit dem FC Barcelona und Real Madrid, die zwei weiteren Halbfinalisten, eher als „Underdog“ sieht.

FC Bayern im Vorteil?!

Während die Borussia aus Dortmund gegen Málaga zu Hause zwar Nerven aber auch eine tolle Moral in der Nachspielzeit zeigte, kam der FC Bayern zu zwei ungefährdeten Siegen gegen Juventus Turin. Wobei gerade die erste Hälfte der Italiener im Viertelfinalrückspiel gegen die Bayern durchaus couragiert war. Doch gerade Arjen Robben wirbelte wie zu „besten Zeiten“ – und Phillip Lahm zeigte eine fehlerfreie Leistung auf der Außenbahn. Einzig Franck Ribéry blieb ein wenig blass.

Wären zwei Halbfinalspiele gegen den BVB aus Bayern-Sicht demnach reine Formsache? Nun, Dortmund hat zwar keinen Lionel Messi oder Christiano Ronaldo in seinen Reihen. Aber Mario Götze oder Marco Reus ist bester Verfassung – und vor allem treffsicher – werden womöglich auch einen Uli Hoeneß unruhig schlafen lassen.

Am morgigen Freitag ist die Auslosung der Halbfinal-Begegnungen der UEFA Champions League. Und wie wir alle wissen: Das Leben ist kein Wunschkonzert.

Wir alle haben es nicht… leicht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "FCB und BVB im Halbfinale – und Uli Hoeneß hat einen Wunschgegner"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*