Fernsehturm Hamburg: Ernste Gespräche über Wiedereröffnung

Fernsehturm Hamburg | © Andres LehmannFernsehturm Hamburg | © Andres Lehmann

Der Fernsehturm in Hamburg könnte bald wieder für Besucher zugänglich sein. Laut Abendblatt führt die Hansestadt aktuell Gespräche mit der Deutschen Funkturm GmbH und möchte den „Tele-Michel“ selbst sanieren.

Im Jahre 2001 wurde der Heinrich-Hertz-Turm für Besucher geschlossen – und womöglich wird zukünftig die Aussichtsplattform wieder eröffnen. So denn sich die Finanzierung stemmen lässt: Im Gespräch sind 25 Millionen Euro.

Aber ein Stück Kuchen über den Wolken: Das wäre doch mal wieder was!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Fernsehturm Hamburg: Ernste Gespräche über Wiedereröffnung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*