Frohes Fest und milde gestimmt – Hamburg feiert Weihnachten

grosse-bleichen-weihnachten-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Der Weihnachtsmann dürfte keine Mühe haben, in Hamburg am heutigen Abend die Weihnachtsgeschenke auszuliefern – der Schnee der letzten Tage ist weggetaut. Einzig ein paar „gehäufte“ Reste sind am Straßenrand noch auszumachen.

Ob der milden Temperaturen von bis zu zehn Grad im hohen Norden ist dem alten Mann jedoch zu raten, sich nicht zu dicke rote Gewänder überzuwerfen. Denn es wird einmal mehr nichts mit der weißen Weihnacht – ein frohes Fest jedoch dürfte es dennoch werden.

Dabei war in den vergangenen zwei Wochen Hamburg gleich zwei Mal eingeschneit – für den 24. Dezember hatte Frau Holle jedoch keine Federn mehr aufgespart.

Frohes Fest

Glatteis auf den Autobahnen – etwa auf der A7 – bleibt den letzten Weihnachts-„Pendlern“ erfreulicherweise erspart – da ist die fehlende weiße Pracht gewiss zu verschmerzen. Die Gans darf aufgetischt und die Geschenke könnten munter entpackt werden.

Auch wenn der Einzelhandel in Hamburg über nicht gerade „überragende“ Umsätze im Weihnachtsgeschäft klagte (Online-Shopping jedoch ist weiter im Kommen), steht zu vermuten, dass so manch Geschenk entpackt wird und die Papiercontainer der Hansestadt einmal mehr überquellen werden.

Die ukonio.de-Redaktion wünscht allen Besuchern dieser Seite – und all jenen, die noch nie über ukonio.de gestolpert sind, ein frohes Fest und ein paar besinnliche – sowie möglichst stressfreie – Stunden.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Frohes Fest und milde gestimmt – Hamburg feiert Weihnachten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*