GTA 5: Neue Hinweise auf PC-Release – PS4 und Xbox One außen vor?

gta5-rockstar-games-screenshotRockstar Games

Seit dem 17. September stürzen sich Millionen von „Gamern“ auf GTA 5 – doch unter einer Bedingung: Sie müssen eine Xbox 360 oder Sony PlayStation 3 ihr Eigen nennen.

Und so hofft die weltweite Fan-Gemeinde noch immer darauf, dass in Kürze Grand Theft Auto 5 für den PC erscheinen könnte. Auch Käufer der „Next-Gen“-Konsolen sind zuversichtlich, dass sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One von Microsoft einen Ableger des Open-World-Krachers erhalten.

Nun gibt es seit wenigen Tagen einmal mehr viel Wirbel bezüglich der PC-Version von GTA V – doch womöglich entpuppt sich auch das neueste Indiz als Sturm im Wasserglas: Amazon hatte sowohl in Deutschland auch in Frankreich GTA 5 gelistet. Die IBTimes liefert die entsprechenden unspektakulären Screenshots.


Denn: Ein Release-Datum wurde nicht angegeben. Nun ist es Händlern möglich, Programme zu listen, die noch nicht auf dem Markt sind. Denn: Bestellt werden konnte jene GTA 5 Version ohnehin (noch) nicht. Vermutlich kann es auch manch Händler kaum abwarten, bis Grand Theft Auto 5 vom schottischen Spielehersteller Rockstar Games auch für den Heimrechner erscheint.

Faktisch gesehen haben die Schotten einen Release für den PC sowie die PS4 und Xbox One nie ausgeschlossen. Doch konkret wurde der Hersteller in den vergangenen Monaten nicht. Bislang durchforsten Trevor und Co. demnach Los Santos weiterhin „nur“ auf den bereits leicht ergrauten Spielekonsolen PS3 und Xbox 360. Bereits im letzten Herbst machten Gerüchte die Runde, wonach Rockstar Games Exklusivverträge mit Sony und Microsoft eingegangen sein könnte – die jedoch zeitlich terminiert sind.

GTA 5: Der Rubel rollt

Wer sich derweil die Umsätze anschaut, die Rockstar Games mit dem fünften Teil der Kultreihe erzielt, der dürfte schnell zum Schluss kommen, dass sich auch PC-Spieler alsbald auf GTA 5 stürzen können.

Zur Erinnerung: Der vierte Teil der Reihe erschien erst rund ein halbes Jahr nach dem Konsolen-Release für den Heimrechner. Insofern klammen sich schon seit Monaten viele Analysten am März diesen Jahres fest.

Doch bis Rockstar Games so denn mit einer Ankündigung um die Ecke kommt, wird weiterhin jedes noch so kleine Indiz aufgesogen werden.

Rockstar Games dürfte es freuen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "GTA 5: Neue Hinweise auf PC-Release – PS4 und Xbox One außen vor?"

  1. Die PC Version wurde zeitgleich mit der PS3/XBox 360 Version gelistet. Hatte nämlich mal vor Release bei Amazon.de geschaut und dort gab es auch schon eine PC Version, welche natürlich noch nicht bestellt werden konnte.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*