Gratis ist geil! Und Comics erst recht!

gratis-comic-tag-laden-hamburg-jacqueline-triankowskiJacqueline Triankowski

„Gibt’s da was umsonst?“, mögen sich am vergangenen Samstag einige Hamburger gefragt haben, die arglos an einem der sieben teilnehmenden Comicläden vorbeigekommen sind. Denn am frühen Vormittag hatten sich dort kleine Menschentrauben gesammelt, die leicht nervös der Öffnung des Geschäfts ihrer Wahl harrten.

Die eingangs gestellte Frage ist schlicht mit einem „Ja!“ zu beantworten – da gab es was umsonst!

Zum zweiten Mal veranstaltete ein Zusammenschluss aus diversen Comic-Verlagen und -Läden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den Gratis Comic Tag, an dem über vierzig eigens produzierte Comichefte verschenkt werden. Vorbild sind hier – wie so oft – die USA, wo der „Free Comic Book Day“ schon lange eine Institution ist.

✎ Erfolgreich – aber für wen? Gedanken zum Gratis Comic Tag 2012

Die kostenlose Herausgabe ausgewählter Comics geschieht selbstredend nicht aus reiner Herzensgüte. Jeder Kleindealer kennt das Prinzip: Erst Geschenke machen und dann…

Comics auf Probe

Wenn wir auch die Propaganda über die Schädlichkeit der Comics dankenswerterweise längst hinter uns gelassen haben – ein gewisses Suchtpotenzial ist den bunten Heftchen und Alben nicht abzusprechen. Der Autor spricht hier aus eigener Erfahrung.

Im Comic-Laden seiner Wahl jedenfalls fand er nicht nur begeisterte Comicleser vom jugendlichen Manga-Freund, über Thirtysomethings mit Superhelden-Fimmel und distinguierte Freunde frankobelgischer Zeichenkunst bis hin zu braven Eltern, die für ihre Kinder kostenlose Enten-Geschichten einpackten.
Nein, er machte auch selbst reiche Beute – und zieht sich nun in sein Lesestübchen zurück.

2 Kommentare zu "Gratis ist geil! Und Comics erst recht!"

  1. Wo du Entenhausen ansprichst – was macht eigentlich Donald Rumsfeld? Und wo bitteschön sind all meine Lustigen Taschenbücher…

  2. Wenn die mal nicht ein argloses Familienmitglied auf einem Flohmarkt veräußert hat …

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*