GTA 5: PC, PlayStation 4 und Xbox One Release – Februar oder März?

gta-5-screenshot-e3-rockstar-gamesRockstar Games

Grand Theft Auto 5 hat im letzten Jahr die PlayStation 3 von Sony und die Xbox 360 von Microsoft noch einmal so richtig in den Fokus gerückt – ehe im Dezember mit der PlayStation 4 und die Xbox One die sogenannten „Next-Generation“-Konsolen auf den Markt kamen und sogleich viel vom Aufmerksamkeitskuchen abhaben wollten.

Doch schon bald könnte das Licht auch auf den PC fallen – und im Anschluss ebenfalls auf besagte NextGen-Konsolen, denn: Die Gerüchte halten sich hartnäckig, nach denen der Spielehersteller Rockstar Games drauf und dran ist, GTA 5 für den Heimrechner und die PS4 und Xbox One zu veröffentlichen. So ließen sich sicherlich noch ein paar Euro und Dollar verdienen. Und das, obwohl GTA 5 schon jetzt einer der erfolg“reichsten“ Spieltitel aller Zeit ist.


Wie die Spielseite thesixthaxis.com berichtet, sollen Mitarbeiter von Amazon ein wenig geplaudert haben. So könnte GTA 5 als „Compupter-Version in den USA“ am 12 März 2014 erscheinen. Doch einmal mehr zeigt sich, wie schwammig solche Angaben sind, denn: Ein anderer Mitarbeiter von Amazon gibt zu Protokoll, dass er von einem GTA V Release im Februar gehört habe. „Ja, was denn nun?“, mögen all jene denken, die auch gerne am PC das große Los Santos mit Trevor und Co. erkunden möchten.

GTA 5: Februar, März…

Jedoch scheint nicht nur das Interesse an einer PC-Version von GTA 5 groß zu sein. Auch die millionenfache Verkäufe der PlayStation 4 und Xbox One in den ersten Wochen sprechen eine eindeutige Sprache.

Offenbar könnte uns auch hier eine Ankündigung von Rockstar Games ins Haus stehen – aber irgendwelche griffigen Erklärungen können uns auch die Kollegen nicht „liefern“. Eines steht auf jeden Fall fest: Sollte Rockstar Games tatsächlich kurz davor sein, Grand Theft Auto 5 für den PC und „optional“ auch für die PS4 und Xbox One zu veröffentlichen, dann haben die Mitarbeiter von Rockstar Games gut „dicht gehalten“. Denn Leaks, Screenshots und ähnliche Informationen sind bis zum heutigen Tage nicht „geleakt“. Und wurde obendrein auch nicht dezent von Rockstar Games „gestreut“: Dies mag der Tatsache geschuldet sein, dass es mit Sony und Microsoft eine Art „Exklusivvereinbarung“ für einen gewissen Zeitraum gab. Dies ist freilich nur rein spekulativ.

Experten gehen derweil davon aus, dass die Spielewelt für den PC, PS4 und Xbox One erweitert werden könnte und neue Missionen hinzukommen. So stürzen sich womöglich auch jene Gamer auf GTA 5, die das Spiel bereits auf der PS3 oder Xbox 360 ihr Eigen nennen.

Denn: Der schottische Spielehersteller Rockstar Games ist nicht nur für aufwendige Programmierarbeit bekannt, sondern auch für eine perfekte Vermarktung…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "GTA 5: PC, PlayStation 4 und Xbox One Release – Februar oder März?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*