GTA 5 PC, PlayStation 4 und Xbox One Release: Fällt der Vorhang in LA?

gta5-rockstar-games-screenshotRockstar Games

Ein „Spiel“ wiederholt sich. Immer und immer wieder: Kaum steht eine große Messe an, wird darüber philosophiert, welches Game wohl präsentiert wird. Nun, Grand Theft Auto 5 ist bereits erschienen. Seit September letzten Jahres stürzen sich weltweit Spieler ins Abenteuer und erkunden mit Trevor und Co. die riesige Welt Los Santos, die Los Angeles nachempfunden ist. Auch GTA Online erfreut sich großer Beliebtheit – eine Mehrzahl an Spielern ist bereits „vernetzt“. Erste Erweiterungen sind geplant, das Franchise läuft.

Und sollte Grand Theft Auto 5 vom Spielehersteller Rockstar Games auch für den PC und für die Next-Generation Konsolen Sony PlayStation 4 und die Xbox One von Microsoft erschienen, dürfte die Community noch größer werden.


Doch noch immer darf ein Fragezeichen gesetzt werden – denn: Offiziell bestätigt haben die Schotten einen Release von GTA V auch für den PC sowie die PS4 und Xbox One nicht. Bis dato.

Die Kollegen von examiner.com greifen einmal mehr die Gerüchte auf, nach denen der Release von GTA 5 quasi vor der Tür stehen soll: Im Juni könnte der Vorhang fallen. Tja, und wie anfangs erwähnt, würde sich hier quasi alles fügen, denn vom 10 bis 12 Juni findet in Los Angeles (also quasi in Los Santos) die E3 – „Electronic Entertainment Expo“ – statt.

Es dürfte wohl kaum einen würdigeren Rahmen geben, um Grand Theft Auto 5 vorzustellen. Rockstar Games hat sich in der Vergangenheit zwar auf der E3 präsentiert, jedoch wurde eher gezündelt – der Knall erfolgte bei anderer Gelegenheit. So wurde auf der E3 im vergangenen Jahr etwa ein GTA5-Bundle, sprich Game und Konsole, vorgestellt.

Da Microsoft und Sony die Messe jedoch einmal mehr nutzen werden, um sich in Szene zu setzen, wird nun spekuliert, dass gemeinsam mit Rockstar Games die Katze aus dem Sack gelassen wird: Seht hier, natürlich veröffentlichen wir GTA 5 auch für die PlayStation 4 und Xbox One. Und auch die von vielen Spielern weltweit ersehnte PC-Version dürfte in diesem Falle nur noch eine Frage der Zeit sein. Aber das alles ist womöglich vor allem eines: Wunschdenken.

GTA 5: Den Hype mitnehmen?

Doch apropos Zeit: Viele Experten gehen davon aus, dass GTA 5 für den PC und Co. rund ein halbes Jahr nach dem Release auf der PS3 und Xbox 360 erscheinen sollte – aber eben nicht später. So würde der Hype noch mitgenommen – und vermutlich sogar bestärkt.

Bis zum Weihnachtsgeschäft mit einem Release von Grand Theft Auto 5 zu warten, dürfte derweil ein großes Wagnis darstellen – schließlich schläft die Konkurrenz nicht. Rockstar Games hat die PS3 und Xbox 360 gewiss ausgereizt, doch in Hinblick auf die neuen Konsolen und den PC darf es dann – natürlich – noch eine Portion mehr sein; gerade in Hinblick auf die Grafik und den Missionsumfang.

Der Traum lebt demnach weiter – und vieles spricht tatsächlich für einen Release von GTA 5 auch für den Heimrechner und die brandneuen Konsolen. In den letzten Wochen haben bereits zahlreiche Shops weltweit GTA V für den PC gelistet – doch vermutlich eher aus „Vermutung“ denn aus Wissen.

Diverse Analysten haben sich ebenfalls schon zu Wort gemeldet – und der Tenor: Jup, GTA 5 erscheint auch für den PC. Und wenn dann noch bedacht wird, dass Rockstar Games und der GTA 5 Publisher Take Two noch den ein oder anderen Euro Gewinn machen könnten, wird ein Release aber so was von wahrscheinlich.

Nur offiziell bestätigt…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "GTA 5 PC, PlayStation 4 und Xbox One Release: Fällt der Vorhang in LA?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*