GTA 5: Gibt ein AMD-Treiber Hinweis auf nahende PC-Version?

gta-5-screenshot-e3-rockstar-gamesRockstar Games

Das Rätselraten um eine GTA 5 PC-Version hält an – doch die Anzeichen auf einen nahenden Release verdichten sich. Wie gamerheadlines.com in den USA berichtet, dürfte Rockstar Games zwar einige Hände mit Updates und GTA Online für die PlayStation 3 und Xbox 360 zu tun haben.

Doch ein paar Kollegen dürften drauf und dran sein an der Fertigstellung von GTA 5 für den Heimrechner. Ein „paar Dollar“ dürften für Rockstar Games auch bezüglich einer PC-Veröffentlichung abfallen. Im Falle der Fälle – versteht sich. Bis dato wurde GTA 5 fast 30 Millionen Mal verkauft.


Wie immer sind Gerüchtemeldungen mit Vorsicht zu genießen – und sollte alles anders kommen, wollen wir nichts gesagt haben – doch aktuell scheinen ein paar Zeilen im Programmiercode des „Catalyst driver package“ für AMD Video-Karten interessante Informationen zu beinhalten.

„application Title=”Grand Theft Auto V” File=”gta5.exe”>

HighperfGPUAffinity

/application“

Von einer gta5.exe träumt gewiss der ein oder andere Spieler weltweit. Die Sehnsucht nach einer PC-Version scheint groß, denn bis dato können Michael, Franklin and Trevor zwar Los Santos unsicher machen – aber eben nur auf den „noch“ aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft. Da lässt ein solcher Programmiercode natürlich aufhorchen.

Ja, wann denn nun?

Im Grunde genommen aber ist es kein Geheimnis, dass Rockstar Games tatsächlich an einer GTA 5 Version für den PC werkelt. Dementiert hat dies der schottische Hersteller ohnehin bis dato nicht. Und auch die Vorgänger erschienen für den PC – wenngleich rund ein halbes Jahr nach dem Konsolen-Release.

Bereits die Aussagen eines Marketing-Bosses von Intel schürten die Hoffnung auf einen nahenden GTA 5 Release für den PC.

Zu vermuten ist, dass der Spielehersteller Deals mit Sony und Microsoft eingegangen ist. Denn: Im Dezember erscheint die PS4 und Xbox One – was kann den Herstellern also besseres passieren, als kurz vor dem Release der neuen Konsole die Absätze der bisherigen Konsolen ein letztes Mal so richtig anzukurbeln? Die Lager wollen schließlich leergefegt werden.

Bleibt die Frage: Wann? Ein Verkaufsstart Anfang 2014 ist womöglich nicht realistisch – März, April – dahin zielen viele Spekulationen.

GTA 5 erhält bis dato sehr positive Besprechungen. Wenngleich sich einige Tester an zu brutalen Szenarien stören. Doch immer ans Tempolimit halten – das ist gewiss nicht die Grundauslegung von Grand Theft Auto.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "GTA 5: Gibt ein AMD-Treiber Hinweis auf nahende PC-Version?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*