GTA 5: PC-Version eine Frage der Zeit – Xbox One und PS4 „Game Over“?

grand-theft-auto-online-rockstar-gamesRockstar Games

Auch hierzulande wird GTA 5 für den PC – und optional für die PlayStation 4 und Xbox One „ersehnt“. Doch in den USA überschlagen sich die Newsseiten geradezu mit Berichten über eine mögliche Adaption von Grand Theft Auto 5 auch für den Heimrechner und die Next-Gen-Konsolen.

Die Kollegen von gamespot.com etwa berichten, dass zwischen dem Release von GTA V für die Sony PlayStation 3 und die Microsoft Xbox 360 im September letzten Jahres und einem möglichen Release auf weiteren Plattformen nun bereits über 220 Tage liegen. Doch – Skandal: GTA 4 erschien nach dem Konsolen-Release „bereits“ nach 217 Tagen für den PC.


Einmal mehr wird eine Online-Petition bemüht: Mittlerweile machen sich mehr als 700.000 Nutzer weltweit für einen PC-Release stark. Doch gamespot.com betont, dass Rockstar Games längst nicht jeden Konsolenhit auch für den PC lancierte – angeführt wird etwa der Titel Red Dead Redemtion. So schön eine Petition auch sein mag: Ob sich der schottische Spielehersteller Rockstar Games daraus „etwas macht“, bleibt zumindest einmal fraglich.

Auch die Kollegen von ubergizmo.com wirbeln in Los Santos mächtig Staub auf. So wird abermals betont, dass bereits diverse Shops GTA 5 für den PC gelistet hätten. Und: Zurückblickend auf das Jahr 2012, habe Rockstar Games Co-Gründer Dan Houser betont, dass über eine GTA 5 Version für den PC – frei übersetzt – durchaus nachgedacht würde.

GTA 5: Was passiert im stillen Kämmerlein?

Ob das Nachdenken derweil noch immer anhält, ob tatsächlich im dunklen Kämmerlein bereits an einer PC 5 programmiert wird und ob womöglich GTA 5 doch noch den Sprung auf die PS4 und Xbox One schafft, bleibt aber unklar. So bitter und „nervenaufreibend“ dies auch sein mag.

Schon in der Vergangenheit haben Rockstar Games und der Publisher Take Two wenig bis gar nichts über Grand Theft Auto verkündet. Doch aktuell herrscht völlige Ebbe. GTA 5 läuft stabil, und auch GTA Online vernetzt erfolgreich Millionen von GTA 5 Gamern weltweit. So denn sie eine PS3 oder Xbox 360 ihr Eigen nennen.

Womöglich darf dies dann doch als gutes Indiz gewertet werden: Schweigen, bis auf der E3, die vom 10. bis zum 12. Juni in Los Angeles stattfindet, die große Nachricht verkündet wird?

Man wird ja wohl noch hoffen dürfen. Auch außerhalb der USA.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


2 Kommentare zu "GTA 5: PC-Version eine Frage der Zeit – Xbox One und PS4 „Game Over“?"

  1. GTA kann mab bei MMOGA vorbestellen. Release 26.6

  2. JebediahKerman | 1. Mai 2014 um 22:19 | Antworten

    @Dennis L.
    Wie naiv muss man sein um irgendeiner Seite zu Glauben. Keiner wird es eher wissen als r* selber, wenn jetzt irgendeiner sagt dann und dann kommt’s raus ist das doch nur Bauernfängerei um Menschen zum Kauf zu bewegen. Hast du bei den Tausend anderen Seiten auch schon vorbestellt, weil das Spiel sollte ja eigentlich schon längst draußen sein laut 1000 Seiten.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*