GTA 5: PC Release im Sommer – PS4 und Xbox One außen vor?

gta-5-flugzeug-rockstar-gamesRockstar Games

Vermutlich ist auch dies ein Spiel: Erscheint GTA 5 für den PC oder die Next-Generation-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One – oder nicht? Heißt es am Ende gar: Game Over?

Nun, die Spekulationen reißen nicht ab. Und noch immer ist es schwer vorstellbar, dass sich der Spielehersteller Rockstar Games den „Zusatzgewinn“ entgehen lässt, den ein PC-Release gewiss abwerfen würde. Doch wenngleich weder Rockstar Games noch der Vertreiber Take Two bis dato ein klares Dementi ausgesprochen haben: Ein glasklares „ja“ auf die Frage, ob denn Grand Theft Auto 5 nun auch für den Heimrechner erscheinen könnte, blieb bis zum heutigen Tage aus.

Dass die Sehnsucht auf einen PC-Release groß ist, zeigt schon die Tatsache, dass auf der ganzen Welt auch die kleinsten Hinweise bezüglich einer PC-Veröffentlichung von GTA V „aufgesogen“ werden.


So ist etwa bei einem tschechischen Online-Versandhändler supergamer.cz Freaks ein Eintrag ins „Netz“ gegangenen, wurde dort GTA 5 für den PC bereits gelistet. Als Veröffentlichungstermin war der 13. Juni angegeben.

Doch all jene, die jetzt laut aufschreien: Schon in der Vergangenheit war eine PC-Version von GTA 5 immer mal „hier und dort“ gelistet, und ist dann auch genau so schnell wieder verschwunden. So lange Rockstar Games nicht juristisch gegen solche Einträge vorgeht, handelt es sich also zuweilen auch um eine „nette“ Werbung für den Shop.

E3: Hat Rockstar Games doch was zu verkünden?

Wenige Tage zuvor findet derweil in LA die große Spielemesse E3 statt. Rockstar Games macht sich hier zuweilen aber rar – so wurden die Schotten in den letzten Jahres nicht in Los Angeles gesichtet.

Würden also Rockstar Games oder Take Tow tatsächlich etwas zu verkünden haben, wäre dies gewiss eine werbewirksame Plattform. Doch es bleibt die Frage, ob der Rummel überhaupt notwendig ist. Käufer für das „Spielchen“ ließen sich gewiss finden.

Bezüglich einer GTA 5 Veröffentlichung für Sonys PS4 und die Microsoft Xbox One gibt es aktuell keine neuen Hinweise. Noch immer machen Trevor und Co. Los Santos somit exklusiv auf der PS3 und Xbox 360 „unsicher“.

Sollte Rockstar Games, wie im Netz orakelt, Exklusivverträge abgeschlossen haben, ist natürlich spannend, ob eine Sperrfrist vereinbart wurde. Das wiederum würde bedeuten, dass nach Ablauf der Sperrfrist ein Release auch auf anderen Plattformen möglich ist.

Ein PC-Release von GTA 5 im Sommer wäre schon deshalb nicht unrealistisch, weil sich im September die Veröffentlichung des Open-World-Krachers bereits jährt.

Für PC-Jünger heißt es deshalb: Weiter der Dinge harren…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "GTA 5: PC Release im Sommer – PS4 und Xbox One außen vor?"

  1. Wie oft sollen denn noch solche Gerüchte gestreut werden. Online Händler wissen genauso viel wie wir alle.

    Erst hieß es das GTA 5 Mitte März erscheint und nun weil Rockstar noch immer schweigt meinen alle Online Händler das es im Sommer kommt.

    Ich habe im Dezember 7 Online Shops gesehen die GTA 5 für März eingetragen haben und nun da es unwahrscheinlich ist meinen alle es kommt Juni/Juli … Sorry, aber haltet euch lieber an Fakten die Rockstar veröffentlicht und nicht an solche Gerüchte!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*