GTA 5: Spielabbrüche auf Xbox 360 – PS3 Grafikleistung am Limit

grand-theft-auto-5-v-gta-cover-rockstar-gamesRockstar Games

Wer am S-Bahnsteig am Hamburger Jungfernstieg steht, der sieht GTA 5-Werbebanner wo er nur hinschaut, selbst die Säulen wurden mit GTA 5 Werbung umhüllt. Spielehersteller Rockstar Games und Publisher Take Two Interactive reiben sich zufrieden die Hände, die Verkaufszahlen sind des fünften Teils der Open-World-Sage sind bombastisch. Trotz manch Stimme, die die Brutalität im Spiel durchaus ankreidet. Die Möglichkeiten im Spiel scheinen jedoch schier unbegrenzt.

Eine negative Meldung jedoch hat sich unter all die positiven News rund um Grand Theft Auto 5 dieser Tage gemischt: Wie dem inoffiziellen GTA-Forum zu entnehmen ist, gibt es massive GTA 5 Probleme auf der Xbox 360 – Baujahr: 2006 bis 2008. Nach der ersten Mission „friert“ das Spiel ein – und das Abenteuer in Los Santos ist auf einen Schlag beendet.


Eine Lösung für das Problem gibt es offenbar aktuell noch nicht. Zwar kommt die Grafikleistung auch auf der Sony PlayStation 3 zuweilen an ihre Grenzen und über störende Texturfehler oder eine „Drosselung“ der Bildrate wird gemosert, doch von den Spielaufhängern sind bis dato offenbar nur Microsoft-Konsolen betroffen, wohlgemerkt mit Xbox 360 Konsolen aus den ersten Jahren der Produktion.

GTA 5: Xbox 360 Bug – Lösung noch nicht in Sicht

Eine generelle Lösung für das Xbox 360 „Bug“-Problem scheint es aktuell noch nicht zu geben – und GTA 5 Gamer schauen somit zuweilen in die Röhre. Nach Jahren des Wartens haben sich manch Gamer die Zockerei gewiss anders vorgestellt.

Doch Rockstar Games hat es – etwas überspitzt formuliert – so gewollt: Mit Grand Theft Auto 5 reizen die Schotten die PS3 und Xbox 360 gewiss bis zum Maximum aus. Sicherlich ein spannendes Unterfangen – jedoch offenbar auch mit entsprechenden Nebenwirkungen.

Noch immer ist derweil ungewiss, ob GTA 5 womöglich doch noch für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheint. Die Nextgen-Konsolen kündigen sich für den Dezember diesen Jahres an.

Auch eine PC-Version wurde zumindest offiziell noch nicht dementiert – ein Release ist bis dato weiterhin unklar, wenngleich es zuletzt einmal mehr dezente Hinweise auf eine GTA 5 Version für den heimischen Rechner gegeben hat. Die Spurenlese im Spiel selbst dürfte weiter andauern.

Und so wird sich vermutlich nicht nur so manch S-Bahnfahrer am Hamburger Jungfernstieg bei Anblick der großflächigen GTA 5-Werbungen denken: Verdammt, eine PS3 oder Xbox 360 habe ich zuhause nicht rumstehen…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




Kommentar hinterlassen zu "GTA 5: Spielabbrüche auf Xbox 360 – PS3 Grafikleistung am Limit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*