Hamburger Fahrrad-Sternfahrt am Sonntag

queen-elizabeth-ausblick-koehlbrandbruecke-hafen-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Bei der diesjährigen Hamburger Fahrradsternfahrt geht es einmal mehr hoch hinaus: Die Köhlbrandbrücke ist für Radfahrer freigegeben. Am Sonntag, den 17. Juni, beginnt die Sternfahrt an insgesamt 60 Startpunkten. 23 Routen gilt es insgesamt zu „bewältigen“.

Die Startpunkte sind im gesamten Stadtgebiet (und darüber hinaus) vereilt. So ab S-Bahnhof Wedel um 8 Uhr, am Stadeum Stade um 8:30 Uhr, am Bahnhof Bad Oldesloe um 8:45 Uhr oder am Bahnhof Lüneburg um 7:15 Uhr.


„I want to ride my bicycle“

Startpunkte in Hamburg sind unter anderem um 11 Uhr am S-Bahnhof Neugraben oder um 10:45 Uhr am Rathaus in Harburg.

Das Aktionsbündnis „Mobil ohne Auto“ zeichnet sich für die Sternfahrt verantwortlich. Dem Bündnis gehören der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der Naturschutzbund (NABU), der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) und weitere Organisatoren an.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Die Sternfahrt – quasi aus Freude am Fahren. Eine sehr löbliche Veranstaltung. Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Website.

Frohes Radeln!

Kommentar hinterlassen zu "Hamburger Fahrrad-Sternfahrt am Sonntag"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*