Weichenstörung am Hamburger Hauptbahnhof

hauptbahnhof-wandelhalle-turm-uhr-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Für alle Pendler, die in Kiel oder Flensburg leben und alltäglich mit der Regionalbahn nach Hamburg fahren oder umgekehrt, gibt es wohl noch bis Freitag unerfreuliche Nachrichten: Aufgrund einer Weichenstörung am Hauptbahnhof kommt es seit Mittwoch zu Behinderungen.

Doch allzu groß dürfte der Ärger dann doch nicht ausfallen, denn die Züge halten immerhin am Bahnhof Altona.

Ein Teil fehlt

Grund für die Verzögerung bei der Behebung der Weichenstörung ist laut der Deutschen Bahn „ein Teil, das nicht vorrätig ist“. Solange es sich nicht um eine ganze Weiche handelt…

Doch allen Bahn-Skeptikern sei gesagt: Am Wochenende kommt man um den Elbtunnel aufgrund der A7-Sperrung auch mit dem PKW nicht schneller vorwärts.

Bliebe der Spaziergang bei Sonnenschein.

Kommentar hinterlassen zu "Weichenstörung am Hamburger Hauptbahnhof"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*